Es gab keinen Sex im Sozialismus

Legenden und Missverständnisse des vorigen Jahrhunderts

Wladimir Kaminer

Deutschland, Österreich & Schweiz Geschichtlicher Hintergrund Humoristische Literatur Osteuropa

26 Bewertungen
3.92308

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Es gab keinen Sex im Sozialismus“

Good bye, Lenin – hier kommt der Sozialismus, wie Wladimir Kaminer ihn sieht

Mit hintergründigem Witz und ironischem Augenzwinkern erzählt Wladimir Kaminer Geschichten aus seiner untergegangenen Heimat, der Sowjetunion. Es ist ein Land voller Überraschungen und Abenteuer, vom Kauf eines Neuwagens über die lebensgefährlichen Feierlichkeiten am Tag der Kosmonautik bis zur täglichen Schnäppchenjagd. Besonders günstig waren in der UdSSR übrigens nicht nur Brillen, Streichinstrumente und Nasentropfen, sondern auch Steppenschildkröten aus Kasachstan. All das und noch viel mehr erfährt der Leser in diesen hinreißend komischen neuen Geschichten von Deutschlands Lieblingsautor Wladimir Kaminer.

Originalausgabe mit 30 brandneuen, liebevoll illustrierten Geschichten.

Über Wladimir Kaminer

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren und lebt seit 1990 in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung »Russendisko« sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.


Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 109


2 Kommentare zu „Es gab keinen Sex im Sozialismus“

ULB – 29.03.2017

Ich mag ihn 😊.

Die Art zu schreiben, als wenn er neben dir sitzt und eine Geschichte erzählt.

Oder will er uns nur verschaukeln🤔❓

doosie – 05.11.2012

vorgelesen

Ist das sicher lustiger

Ähnliche Bücher wie „Es gab keinen Sex im Sozialismus“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe