Nicht von schlechten Eltern - Meine Hartz-IV-Familie

Undine Zimmer

Erfahrungsberichte

37 Bewertungen
3.2703

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Nicht von schlechten Eltern - Meine Hartz-IV-Familie“

Ein authentischer Erfahrungsbericht: eine Kindheit am Rande der Gesellschaft

Wir sind die Summe der Erfahrungen, die wir machen. Für ein Hartz-IV-Kind zählen aber auch die, die es nicht macht: Familienurlaub, Klassenausflug oder einfach ein Eis essen gehen.
Für Undine Zimmer war das die Realität. In einem ganz eigenen, souveränen Ton erzählt sie davon: von ihren Eltern, die als »nicht integrierbar in den Arbeitsmarkt« gelten, von mitleidigen Lehrern und verständnislosen Sachbearbeitern, von der Furcht, bloßgestellt zu werden, und dem Gefühl, nicht dazuzugehören. Jenseits aller Klischees gibt sie Einblick in eine Welt, über die viel geredet wird, von der aber kaum jemand wirklich etwas weiß.

»Träumen kostet Mut, wenn dir keiner Hoffnung macht. Und es bleibt immer diese Angst, dass ich trotz aller Anstrengung versagen und das Leben meiner Eltern leben werde.«
Undine Zimmer

Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 167

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


3 Kommentare zu „Nicht von schlechten Eltern - Meine Hartz-IV-Familie“

nitzi – 31.08.2017
Ich habe nach 200Seiten aufgehört.... langweilig und Mitleid erhaschend

lita72 – 25.01.2015
die arme...Ironiemodus aus...aus dem thema hätte man soviel mehr machen können/müssen

Diane Konstanty – 20.08.2014
Sehr berührend und so wahr. Zimmer erzählt aus einer Welt, die die meisten Bildungsbürger kaum, und wenn, dann nur temporär, kennen. Der Vergleich des deutschen mit dem schwedischen Bildungs-und Essensangebot für arme Schüler ist wachrüttelnd!

Ähnliche Titel wie „Nicht von schlechten Eltern - Meine Hartz-IV-Familie“

Netzsieger testet Skoobe