Das Spiel der Götter (1)

Die Gärten des Mondes

Serie 

Serie

Steven Erikson

Books of Thrones High Fantasy

58 Bewertungen
3.67241

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Spiel der Götter (1)“

Das malazanische Imperium ist ein Moloch, der sich mit Hilfe seiner Magier und Soldaten unerbittlich ausbreitet. Jetzt soll die letzte freie Stadt fallen. Doch eine ominöse Macht verweigert den Truppen der Kaiserin den letzten Sieg: Über Darujhistan schwebt aus heiterem Himmel eine riesige Festung und versetzt alle Welt in helle Aufregung ...

Verlag:

Blanvalet Taschenbuch Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 694

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

6 Kommentare zu „Das Spiel der Götter (1)“

Ihno – 23.12.2018
Ich kenne keine bessere Fantasy Serie. Unglaublich belohnend, wenn man sich darauf einlässt. Man bekommt die Geschichte dieser magischen Welt aus so vielen verschiedenen Perspektiven erzählt, dass mir viele Zusammenhänge erst beim zweiten Mal durchlesen richtig aufgegangen sind.

Phönix – 16.02.2017
Großartig, fantasy vom feinsten, weiter geht es mit Band zwei 😼

DeWerner – 24.01.2017
Die Fantasy-Serie umfasst 13 Bände. Jeder Band hat zirka 2.500 Seiten (iPad). Es gibt ähnlich wie bei "Game Of Thrones" sehr viele Handlungsstränge, die über mehrere Bücher laufen. Es wird ein eigenes Universum entworfen. Die Serie erfüllt alle Anforderungen an ein Fantasy-Epos.

Philipp Littmann – 29.09.2016
Genialer Auftakt zu einer epischen Reise. Steven Erikson webt ein fantastisches Netz welches Raum und Zeit überwindet. Die Darstellung der Magie, die Entwicklung der Menschen und die politischen und gesellschaftlichen Windungen zeigen deutlich einen Meister seines Faches. Wer sich zu einer Reise nach Malaz entschließt wird nicht enttäuscht, wer mit den Pionieren unterwegs ist fühlt sich angekommen. Unglaublich bewegend. Ich liebe diese Reihe.

christa boehm – 31.03.2016
finde es langweilig und stellenweise undurchsichtig.

ravil – 01.05.2020
Merkwürdig geschrieben, trägt nicht zum flüssigem lesen bei. Genauso das umherwerfen von Begriffen, die wahrscheinlich erst 3 Bücher später erklärt werden, wo man schon gar nicht mehr weiß, dass es Mal erwähnt wurde. (Wenn man erst eine Buchreihe mehrmals lesen muss, damit man am Anfang auch was versteht, ist das nicht mein Ding.)Wird dadurch ziemlich undurchsichtig und langweilig, weil man nichts checkt. Ich habe nur ein paar hundert Seiten zwar gelesen, aber ich räume einem Buch nur ein paar Kapitel ein, um mich zu überzeugen, dieses hier hat mich zunehmend eher verwirrt. es wird teilweise kaum etwas vom Raum beschrieben, nur Gerüche und Temperatur werden immer versucht dem Leser schmackhaft zu machen. Für mich kein guter Einstieg, trotz der guten Rezensionen, leider... hatte mich schon drauf gefreut

Ähnliche Titel wie „Das Spiel der Götter (1)“

Netzsieger testet Skoobe