Die Selbstgerechten

Mein Gegenprogramm - für Gemeinsinn und Zusammenhalt

Sahra Wagenknecht

Empfehlungen Politische Themen Empfehlungen Politik SPIEGEL Bestseller

89 Bewertungen
4.42697

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Selbstgerechten“

Urban, divers, kosmopolitisch, individualistisch – links ist für viele heute vor allem eine Lifestylefrage. Politische Konzepte für sozialen Zusammenhalt bleiben auf der Strecke, genauso wie schlecht verdienende Frauen, arme Zuwandererkinder, ausgebeutete Leiharbeiter und große Teile der Mittelschicht. Ob in den USA oder Europa: Wer sich auf Gendersternchen konzentriert statt auf Chancengerechtigkeit und dabei Kultur und Zusammengehörigkeitsgefühl der Bevölkerungsmehrheit vernachlässigt, arbeitet der politischen Rechten in die Hände. Sahra Wagenknecht zeichnet in ihrem Buch eine Alternative zu einem Linksliberalismus, der sich progressiv wähnt, aber die Gesellschaft weiter spaltet, weil er sich nur für das eigene Milieu interessiert und Diskriminierung aufgrund sozialer Herkunft ignoriert. Sie entwickelt ein Programm, mit dem linke Politik wieder mehrheitsfähig werden kann. Gemeinsam statt egoistisch.

Über Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht, geboren 1969 in Jena, Politikerin, Buchautorin und Anhängerin eines undogmatischen Marxismus. Seit Oktober 2009 ist sie Abgeordnete des Deutschen Bundestages und wirtschaftspolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Im Herbst 2012 promovierte sie mit dem Thema: "Die Grenzen der Auswahl. Sparentscheidungen und Grundbedürfnisse in entwickelten Ländern". Zuletzt erschienene Bücher von ihr: Kapitalismus im Koma (2003), Aló Presidente (2004), Armut und Reichtum heute (2007), Kapitalismus, was tun? (2013) und Vom Kopf auf die Füße? (2013).


Verlag:

Campus Verlag

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 291

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Die Selbstgerechten“

Fifi – 12.06.2021
Ein sehr gutes Buch von einer der klügsten Frauen Deutschlands geschrieben. Regt zum Nachdenken .

Petra – 17.02.2022
Wie von ihr gewohnt, wird das Thema sehr sachlich und ohne reißerische Töne besprochen. Ihre Ausführung scheint ordentlich recherchiert zu sein. Wie immer bei diesen Themen werden diejenigen, über die hier geschrieben wird, das Buch gewiss nicht lesen. Ich stimme nicht immer mit allem überein, muss auch nicht sein. Sie gibt einige Denkanstöße und das ist wohl auch der Sinn des Buches.

lesefreak – 06.06.2021
Ein Spitzenbuch, über große politische Dinge und Zusammenhänge eingängig und verständlich geschrieben. Es hat überrascht, hat Aha-Erlebnisse für mich gehabt. Ein kluger Geist, diese SW. Ich hoffe, dass viele sich auf dieses Buch einlassen !

Rena – 14.05.2021
Kluge Frau. Falsche Partei. Wünsche mehr kluge Menschen.

Gottfried-H – 27.06.2021
Beachtenswertes Buch!Es müsste zur Pflichtlektüre Für Politiker jeder Couleur gehören! Danach sollte ein Wissenstest abgefragt werden !

benny – 28.05.2021
Sehr interessant und gut geschrieben.

Christine – 25.08.2021
Die Analyse exzellent und treffende, die Therapie für mich überraschend und schwer zu verdauen. Aber ich weiß noch nicht, ob ich ihr auch da letztlich (weitgehend) zustimmen werde.

Frank – 29.05.2021
Sarah wiederholt sich oft, hat aber grundsätzlich recht. Eine treffende Analyse der derzeitigen Zustands unserer Politik. Politiker jeglicher Couleur sei die Lektüre dieses Buchs angeraten!

Egon Olsen – 14.05.2022
Die Gegner*innen sollten sich die Mühe machen, das Buch wirklich zu lesen. ich war durchaus skeptisch, aber die Argumentation war überzeugend. Vor allem ist mir jetzt klar, wo die woke linke Life Style - Bewegung ihre sozialökonomische Basis hat: In kleinen, aber lautstarken urbanen Milieus des neuen akademischen Mittelstandes. Hier werden ganz normale Menschen in kleinen Verhältnissen verachtet, das hat mit Links nur noch den Namen gemeinsam.

Ditmar – 13.09.2021
Dieses Buch wird/ist ein Klassiker zur Gesellschaftspolitik! Hoffentlich kann sich die Linke und der Grüne Mainstrem irgendwie diesen Überlegungen/ Visionen annähern!

Ähnliche Titel wie „Die Selbstgerechten“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe