Noch einmal nach Olympia

Roman

Robert Gordian

Historische Romane Altertum

15 Bewertungen
3.33333

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Noch einmal nach Olympia“

Der beeindruckende historische Roman über die Olympischen Spiele der Antike: „Noch einmal nach Olympia“ von Robert Gordian als eBook bei dotbooks.

Haben sich die Götter gegen ihn verschworen? Nur knapp überlebt der Faustkämpfer Drakonides den Untergang des Schiffes, mit dem er sich auf die Reise seines Lebens gemacht hat: Noch einmal will er an den berühmten Spielen teilzunehmen und endlich, endlich den Siegerkranz tragen. Drakonides gelingt es tatsächlich, Olympia zu erreichen. Hier unterwirft er sich den strengen Regeln, taucht ein in die Welt aus Schweiß, Schmerz und höchster Freude, die jenen vorbehalten bleibt, die den anderen Athleten im Wettkampf überlegen sind. Aber wird Nike, die Göttin des Sieges, Drakonides hold sein – oder wird ihm eine ehrgeizige Frau zum Verhängnis, die ihren ganz eigenen olympischen Traum verwirklichen will?

Kenntnisreich und mitreißend schildert Robert Gordian den Ursprung jenes Sportereignisses, das uns noch heute begeistert: ein kraftvoller Roman, der seine Leser immer wieder überrascht.

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Noch einmal nach Olympia“ von Robert Gordian, einem der vielseitigsten historischen Romanautoren Deutschlands. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Über Robert Gordian

Robert Gordian, geboren 1938 in Oebisfelde, studierte Journalistik und Geschichte und arbeitete als Fernsehredakteur, Theaterdramaturg, Hörspiel- und TV-Autor, vorwiegend mit historischen Themen. Seit den neunziger Jahren verfasst er historische Romane und Erzählungen. Robert Gordian lebt in Eichwalde, einem Vorort Berlins.

Robert Gordian veröffentlichte bei dotbooks bereits zwei historische Romanserien:

ODO UND LUPUS, KOMMISSARE KARLS DES GROSSEN: Erster Roman: Demetrias Rache; Zweiter ...


Verlag:

dotbooks Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 357

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Noch einmal nach Olympia“

jabarth – 16.04.2016
relativ langweilig. es kommt keine wirkliche spannung auf. Man quält sich beim Lesen durch die griechischen Namen und Begriffe.

Ähnliche Titel wie „Noch einmal nach Olympia“

Netzsieger testet Skoobe