Zeiten des Aufruhrs

Roman

Richard Yates

Not so Happy End Amerika

32 Bewertungen
4.25

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Zeiten des Aufruhrs“

Hinter der pastellfarbenen Fassade der amerikanischen Vorstadthäuser an der »Revolutionary Road« lebt das junge Ehepaar Wheeler genau das Leben, das es niemals gewollt hat: zwei Kinder, die einfältigen Nachbarn, Franks sinnentleerte Tätigkeit in einem Großraumbüro. April, eine mäßig begabte Schauspielerin, träumt von einem Dasein fernab der Gewöhnlichkeit – von einem Künstlerleben in Paris. Doch ohne es zu merken rutschen April und Frank und immer tiefer und tiefer in die Spießbürgerlichkeit ab.

Über Richard Yates

Richard Yates wurde 1926 in Yonkers, New York, geboren und lebte bis zu seinem Tod 1992 in Alabama. Obwohl seine Werke zu Lebzeiten kaum Beachtung fanden, gehören sie heute zum Wichtigsten, was die amerikanische Literatur des 20. Jahrhunderts zu bieten hat. Wie Ernest Hemingway prägte Richard Yates eine Generation von Schriftstellern. Die DVA publiziert Yates’ Gesamtwerk auf Deutsch, zuletzt erschien der Roman "Eine gute Schule". Das Debüt "Zeiten des Aufruhrs" wurde 2009 mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in den Hauptrollen von Regisseur Sam Mendes verfilmt.


Verlag:

btb Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 305

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


3 Kommentare zu „Zeiten des Aufruhrs“

Einhorn – 27.03.2018
Ein treffendes, erschütterndes Bild eines amerikanischen Vorstadtlebens. Die Charaktere sind überzeugend, die Handlung - gut und spannend geschrieben - verdichtet sich zunehmend. Bevor man das Buch dann endgültig weglegt überlegt man wie bei einer griechischen Tragödie wann eigentlich das Unheil angefangen und warum es sich so zugespitzt hat. Ein literarisches Vergnügen!

Steffi – 08.03.2016
Der Roman gewährt einen Blick hinter den schönen Schein einer jungen Familie in den USA der 50er Jahre. Das Ende ist sehr beklemmend.

G – 23.02.2020
Ein faszinierendes Buch. Die Geschichte ist fesselnd und tragisch, die Entwicklung von erschreckender Zwangsläufigkeit.

Ähnliche Titel wie „Zeiten des Aufruhrs“

Netzsieger testet Skoobe