Ins Watt gebissen

Ein Küsten-Krimi

Regine Kölpin

Kleines Fernweh – Nordseeküsten erlesen Regionalkrimi Krimis Deutschland

88 Bewertungen
3.88636

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Ins Watt gebissen“

Jetzt das eBook-Einführungsangebot sichern!

Vor dem Deich liegt eine Leiche! Der Küsten-Krimi „Ins Watt gebissen“ von Erfolgsautorin Regine Kölpin bietet Nordsee-Flair, viel Humor, ein eigenwilliges Ermittlerteam und einen kuriosen Mord. „Ins Watt gebissen“ ist der Auftakt zu einer neuen Küsten-Krimi-Reihe und die ideale Urlaubs-Lektüre!

Tjarkshusen, Friesland: Gleich hinter dem Haus des alten Eigenbrötlers Ino Tjarks hat der Kurdirektor Alois Winterscheid ins Gras (der Salzwiese) gebissen. Und weil Ino nie ein Hehl daraus gemacht hat, was er von den Plänen hält, die der Bayer Alois für eine neue Touristenattraktion an der Küste Frieslands hatte, steht er nun unter Mord-Verdacht. Da hilft nur eines: gemeinsam mit seiner patenten Haushälterin Gerda und der Bäckerin Theda den wahren Mörder zu schnappen! Tatsächlich haben die drei bald eine heiße Spur: Alois hatte Streit mit einer Frau (nur welcher? Alois liebte nicht nur eine!). Doch bevor sie der Sache weiter auf den Grund gehen können, überschlagen sich die Ereignisse …

Ein heiterer Küsten-Krimi für den Nordsee-Urlaub und für alle Nordsee-Fans!

„Die perfekte Urlaubslektüre: wunderbar leicht und lustig.“ („Das Neue Blatt“ über Regine Kölpins „Oma geht campen“)

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 208

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Ins Watt gebissen“

mitreißend – 18.03.2021
Ein Krimi, der trotz zwei Morden sehr viel Komik beinhaltet und oftmals sehr amüsiert. Sehr entspannende Lektüre, nur am Anfang ist er etwas langatmig. Die Erzählung wird in dem Augenblick aber immer besser, als das private Ermittlerteam einschreitet, das letztendlich auf sehr einfache Art und mit vereinten Kräften einen Killer zur Strecke bringt.

Ähnliche Titel wie „Ins Watt gebissen“

Netzsieger testet Skoobe