Seven Wonders - Die Bestie von Babylon

Serie 

Serie

Peter Lerangis

Abenteuer Zum Selberlesen (8-12 Jahre)

21 Bewertungen
4.57143

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Seven Wonders - Die Bestie von Babylon“

Sieben Weltwunder – sieben tödliche Geheimnisse

Jack, Cass, Marco und Aly sind die Auserwählten: nur diese vier Freunde mit ihren Superkräften können die sieben magischen Gefäße finden, die einst in den sieben Weltwundern der Antike versteckt wurden. Wenn die Mission misslingt, ist die Menschheit in Gefahr!

Trotz ihres Siegs über den Koloss von Rhodos sind die Freunde ihrem Ziel kein Stück näher gekommen. Denn einer von ihnen, Marco, ist seitdem spurlos verschwunden – und mit ihm das erste der sieben magischen Gefäße. So bleibt Jack, Cass und Aly nichts anderes übrig, als zu ihrem nächsten Ziel aufzubrechen: den hängenden Gärten der Semiramis. Im antiken Babylon angekommen, stehen die Gefährten vor einer schrecklichen Wahl. Schweren Herzens treffen sie ihre Entscheidung – und merken nicht, dass sie geradewegs in eine tödliche Falle tappen.

Über Peter Lerangis

Peter Lerangis, Biochemiker mit Harvard-Abschluss und ehemaliger Broadway-Schauspieler, ist als Autor hocherfolgreich, seine Bücher sind in 28 Sprachen übersetzt mit über fünf Millionen verkauften Exemplaren weltweit. Er ist außerdem begeisterter Bergsteiger und Marathon-Läufer – allerdings nicht gleichzeitig. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in New York City.


Verlag:

cbj

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 217

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

2 Kommentare zu „Seven Wonders - Die Bestie von Babylon“

Eagle – 15.11.2015
Gutes Buch, wo sind die Anderen? Schade.

Kürnchris – 30.05.2015
Das Buch ist eigentlich gut geschrieben, aber nicht besonders spannend

Ähnliche Titel wie „Seven Wonders - Die Bestie von Babylon“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe