The Ark - Die letzte Reise der Menschheit

Roman

Patrick S. Tomlinson

Die gute Seite der Macht – Erlesen für Jedis Klassische Science-Fiction

93 Bewertungen
4.17204

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „The Ark - Die letzte Reise der Menschheit“

Die Einsätze sind hoch in Patrick S. Tomlinsons faszinierendem Science Fiction-Debüt - denn die Arche ist die letzte Hoffnung der Menschheit.

Nachdem die Erde zerstört wurde, sind die letzten 50.000 Menschen auf einem gewaltigen Raumschiff, der „Arche" unterwegs zum nächsten bewohnbaren Planeten. Beinahe hundert Jahre hat die Reise bereits gedauert, erst die jetzige Generation von Bewohnern soll die Ankunft erleben. Das Leben an Bord ist streng reglementiert, jeder Bewohner ist über ein Implantat jederzeit zu orten. Dennoch verschwindet der brillante junge Wissenschaftler Edmond Laraby spurlos – und wird kurz darauf tot aufgefunden. "Selbstmord", heißt es von offizieller Stelle, doch Detective Bryan Benson hegt Zweifel: Was hat es mit den Aufnahmen von Tau Ceti auf sich, die Laraby ausgewertet hat? Und wie hängt eine Geheimorganisation, deren Mitglieder sich durch Vortäuschen des eigenen Todes der Überwachung entzogen haben, in der Sache mit drin?

"Wenn Sie einen Mix aus hervorragender Science Fiction und Action-Thriller suchen, dem eine Prise Mystery beigemengt wurde, dann lesen Sie dieses Buch!" SF & F Reviews

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 289

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


7 Kommentare zu „The Ark - Die letzte Reise der Menschheit“

david – 13.11.2018
Sehr zu empfehlen. Am meisten haben mich die Dialoge begeistert. Insgesamt sehr interessant und sehr kurzweilig.

Kay – 17.05.2018
Seit langem ein spannend geschriebenes Buch mit überraschenden Wendungen.

Annett – 16.11.2017
gut zu lesen; Ende aber etwas enttäuschend

Kaki – 09.08.2017
Das war mal ne coole Geschichte.

duritox – 08.08.2017
Langweiliger Blödsinn!

AmbaZamba – 07.08.2017
Wahnsinnig gut geschrieben und mit viel Spannung garniert. Mein Buch des Jahres bis dato

poe – 01.08.2017
Gute Story. Witzige Dialoge und eine auf das notwendige Maß reduzierte Techniksprache. Wäre ein guter Stoff für ein Drehbuch. Das Ende lässt eine Fortsetzung vermuten. Würde mich freuen

Ähnliche Titel wie „The Ark - Die letzte Reise der Menschheit“

Netzsieger testet Skoobe