Meine Tochter Amy

10 Helden unserer Zeit Soccer, Drugs & Rock 'n' Roll Medien

37 Bewertungen
4.4865

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Meine Tochter Amy“

Amy Winehouse hat in ihrer allzu kurzen Karriere ein unvergleichliches musikalisches Erbe hinterlassen. Mit ihrer Musik berührt die Soul-Diva bis heute Millionen.
Ihr Vater Mitch Winehouse gewährt in seinem Erinnerungsbuch einen intimen Einblick in das Leben der berühmten Tochter. Von der Kindheit und Jugend einer talentierten und immer zu Scherzen aufgelegten Amy, über den Aufstieg zum gefeierten Weltstar, bis hin zur fatalen Drogensucht, die ihr letztlich das Leben kostete, stellt Mitch Winehouse das facettenreiche Leben seiner Tochter dar. Als Vater, der erst stolz und später zunehmend besorgt Amys Weg begleitet, gibt er Einblick in seine Gefühlswelt und die Gedanken seiner Tochter. Damit möchte er nicht nur die Fans von Amy Winehouse erreichen, sondern auch Angehörige und Freunde von Drogenabhängigen.
Sein Buch ist eine Hommage, die der vielschichtigen und nicht unkomplizierten Persönlichkeit der geliebten Tochter gerecht zu werden versucht, zugleich aber auch eine anschauliche Mahnung vor dem Drogenmißbrauch aus Sicht eines betroffenen Vaters.

Das Buch fußt auf dem Tagebuch von Mitch Winehouse, das auch schockierende Details nicht ausspart. Darüber hinaus enthält es bisher unveröffentlichte Fotos aus dem privaten Familienalbum. „Meine Tochter Amy” ist die persönlichste und wahrhaftigste Biografie der Pop-Ikone Amy Winehouse.

Seinen Teil des Erlöses aus dem Buch stiftet Mitch Winehouse der „Amy Winehouse Foundation“, die in Amys Namen Kinder und Jugendliche in Notsituationen unterstützt.

Verlag:

Edel Germany GmbH

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 251


5 Kommentare zu „Meine Tochter Amy“

– 12.08.2017

Gut geschrieben und sehr tragisch

– 02.03.2016

Sehr gutes Buch. und ein blick hinter die Kulissen

– 28.02.2016

wahnsinn...nie hätte ich erwartet,das es so war..

– 20.02.2016

Man sieht nicht den drogensüchtigen Superstar, sondern die verletzliche Tochter, die sich in den " falschen" Typen verliebt hat und ihr Leben auf der Überholspur gelebt hat. Daß sie bis zum Ende immer so toll ausgesehen hat und so unglaubliche Lieder aufgenommen hat ,ist ein Wunder!

– 01.02.2016

Ich finde es gut , Amys Geschichte einmal von ihrem Vater zu hören und nicht von den Medien. Das Buch ist mit sehr viel Vaterliebe geschrieben und zeigt auf wie sehr die Beiden gekämpft haben und leider den Kampf doch verloren haben ! Ich wünsche den Eltern viel Kraft und möchte Ihnen nur sagen , Amy wird mit ihren wunderschönen Lieder für immer weiterleben .

Ähnliche Bücher wie „Meine Tochter Amy“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe