Der neue Sonnenwinkel 15 – Familienroman

Roberta schwebt auf Wolke 7

 

Serie

Michaela Dornberg

Der neue Sonnenwinkel

3 Bewertungen
5.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der neue Sonnenwinkel 15 – Familienroman“

Vor Robertas Haustür liegt ein neugeborenes Mädchen, Adrienne. Roberta und Alma sind vollkommen aus dem Häuschen, aber auch überfordert. Da erweisen sich Inge Auerbach und Teresa von Roth als sehr hilfreiche Engel. Bea und Alex befinden sich auf einem sehr guten Weg. Er zerstreut mehr und mehr ihre Zweifel, keine neue Bindung eingehen zu dürfen, solange die alte formal noch nicht beendet, wenn auch endgültig gescheitert ist. Bea ist jetzt tatsächlich glücklich mit Alex. Plötzlich ruft Horst an mit einer erstaunlichen Neuigkeit. Er drängt auf ein schnelles Ende ihrer Ehe. Horst ist sogar bereit, sehr viel Geld dafür zu zahlen. Eine halbe Million! Inge und Werner frühstücken gemeinsam. Ihre Harmonie kennt keine Grenzen mehr. Werner ist bereit, sein altes Leben aufzugeben. Inge ist sprachlos vor Glück.

Inge Auerbach hatte sich die Worte ihrer Ärztin, Frau Doktor Roberta Steinfeld, sehr zu Herzen genommen und versuchte, ihren Alltag wieder in den Griff zu bekommen. Nicht nur den, sondern ihr Leben insgesamt.


Und sie war ganz stolz auf sich, dass sie das allein in den Griff bekam und nicht auf die blauen Pillen zurückgreifen musste, die die Frau Doktor ihr für alle Fälle mitgegeben hatte.


Natürlich war es bitter, dass ihre über alles geliebte Jüngste nichts mehr von ihr und Werner wissen wollte. Das war nichts, was man einfach so beiseiteschieben konnte. Aber Inge war ehrlich genug, sich zu sagen, dass es einzig und allein ihre eigene Schuld war.


Es war schon verrückt. Sie und Werner hatten es immer wieder hinausgeschoben, ihrer Kleinen zu sagen, dass sie adoptiert war. Zum Teil lag das daran, dass Bambi, die nur noch Pam genannt werden wollte, sich so sehr als eine waschechte Auerbach gefühlt hatte, zum Teil war es auch Feigheit gewesen. Wie auch immer, das Kind war in den Brunnen gefallen, und der Schuss war nach hinten losgegangen.


Wie hatten sie auch ahnen können, dass ihr streng gehütetes Geheimnis einmal so ganz nebenbei ausgeplaudert werden konnte, und dass ausgerechnet ihre Kleine es mit anhören musste. Nein! Daran wollte Inge nicht mehr denken, es brach ihr auch jetzt noch beinahe das Herz.


Aber heute war ein guter Tag, und das lag auch daran, dass draußen die Sonne schien und ihre Eltern von nebenan zum Kaffee herübergekommen waren, und selbst Werner hatte sich Zeit genommen und war aus

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 88


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

Ähnliche Bücher wie „Der neue Sonnenwinkel 15 – Familienroman“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe