Ich kam mit dem Wüstenwind -

Wie mein Traum vom Tanzen wahr wurde

Let's Dance Sachbücher

34 Bewertungen
4.7353

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Ich kam mit dem Wüstenwind -“

Die wahre Lebensgeschichte einer Top-Ballerina

Sie ist 19 und erzählt davon, dass Träume wahr werden können. Michaela DePrince wächst im kriegszerrütteten Sierra Leone in einem Waisenhaus auf. Sie ist dort »Nummer 27«, wegen der Flecken auf ihrer Haut geächtet als »Teufelskind«. Als sie mit vier ein vergilbtes Magazincover mit dem Bild einer Ballerina findet, gibt es ihr Hoffnung: Sie will so werden wie diese strahlende Frau im Tutu. Dann wird sie überraschend in die USA adoptiert, wächst behütet und geliebt auf. Mit fünf erhält sie erste Ballettstunden, später Stipendien für die renommiertesten Ballettschulen der USA. Mit dem Dokumentarfilm »First Position« tanzt sie sich 2012 in die Herzen der Menschen – und zählt heute zu den Top-Nachwuchsballerinas der Welt. Mit farbigen Fotos im Innenteil.

Über Michaela DePrince

Michaela DePrince, 1995 in Sierra Leone geboren, wurde als Kriegswaise mit 4 Jahren von einem amerikanischen Paar adoptiert. Als 5-Jährige begann sie mit Ballett, mit 13 tanzte sie erstmals auf einer Profibühne. 2010 studierte sie an der renommierten Jacqueline Kennedy Onassis School of the American Ballet Theatre. 2011 spielte sie im Dokumentarfilm „First Position. Ballett ist ihr Leben“ während des Youth America Grand Prix, einem der wichtigsten internationalen Tanzwettbewerbe, mit. Heute tanzt sie am niederländischen Staatsballett.

Elaine DePrince, Michaelas Adoptivmutter und Co-Autorin, war Lehrerin und zog fünf Söhne groß, ehe sie sich entschloss, ein Kind aus Westafrika zu adoptieren. Am Ende wurden es sechs Kinder, weil der Bedarf an Hilfe so groß war, wie sie heute sagt. Sie lebt mit ihrem Mann und den fünf weiteren Adoptivtöchtern in New York City und schreibt, komponiert und betreibt ein Musiklabel.


Verlag:

cbj

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 159


2 Kommentare zu „Ich kam mit dem Wüstenwind -“

– 06.10.2017

Natürlich kein literarisches Meisterwerk, aber eine wunderschöne Geschichte.

Manchmal fast zu schön um wahr zu sein. Dann hätte ich gern gewusst, ob eine Adoption für ein vierjähriges Kind und die Anpassung wirklich so reibungslos verläuft.

Auch auf die Härten und Probleme einer Ballettausbildung könnten detaillierter eingegangen werden.

Nichtsdestotrotz gönnt man den Autorinnen ihr Glück von ganzem Herzen und wünscht mehr Waisenkindern ein solches Schicksal.

– 12.09.2017

Unheimlich berührend, ich wollte nur reinlesen und dann las ich die halbe Nacht. Sehr bewegende wahre Geschichte.

Ähnliche Bücher wie „Ich kam mit dem Wüstenwind -“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe