Die Toten, die niemand vermisst

Serie 

Serie

Michael Hjorth Hans Rosenfeldt

SPIEGEL Bestseller Taschenbuch SPIEGEL Bestseller Paperback Klassischer Krimi Krimis Skandinavien

499 Bewertungen
4.3507

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Toten, die niemand vermisst“

Sebastian Bergman, Kriminalpsychologe. Ganz nah am Abgrund. Beruflich und privat.
In den Bergen von Jämtland stürzt eine Wanderin ab. Sie überlebt. Jemand anderes hatte dafür weniger Glück: Aus der Erde vor ihr ragen die Knochen einer Hand. Die Polizei vor Ort birgt sechs Leichen, darunter die zweier Kinder. Alle per Kopfschuss getötet.
Stockholm wird um Verstärkung gebeten, und Kommissar Höglund reist mit großem Tross in die Provinz. Doch die Ermittlungen stehen unter keinem guten Stern. Den Kriminalpsychologen Sebastian Bergman plagen private Probleme, Spannungen belasten das ganze Team. Und auch der Fall entpuppt sich als kompliziert. Die Identität der Toten gibt Rätsel auf, niemand vermisst sie.
Als Höglund und Bergman endlich auf eine brauchbare Spur stoßen, schaltet sich der schwedische Geheimdienst ein ...
«Ein echter Pageturner.» (Söderhamns-Kuriren)
«Der beste schwedische Kriminalroman des Jahres.» (Örnsköldsviks Allehanda)

Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 466

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Die Toten, die niemand vermisst“

smellycat – 04.04.2020
Etwas langweiliger als die Vorgänger

mh – 12.04.2019
teilweise deutliche Längen und ein unbfriedìgender Schluss

Siegfried von Meerungen – 01.09.2018
Noch mein Favorit aus dieser Reihe, aber immer noch lesenswert.

Petra – 08.07.2018
Wieder gut geschrieben. Empfehlenswert

zissara – 05.04.2017
Ich liebe die Bücher, sehr fesselnd!

gudrun – 01.10.2016
Nicht so gut wie die vorigen Bände, aber trotzdem sehr spannend!

Susanne – 11.06.2016
Fesselnd und spannend... Schwer, es beiseite zu legen!!

BeckerT – 10.05.2016
Leider nicht so gut wie der 1. Band. Der Schluss war das Spannenste am ganzen Buch. Aber doch verdiente 3 Sterne.

clodwich – 31.07.2015
Ich fand das 1. Buch super, darum hab ich auch die beiden Fortsetzungen gelesen. Nachdem im 2. Buch nur die Vater-Tochter Schiene ausgewalzt wurde, haben in diesem alle Hauptpersonen mehr mit ihrem Privatleben zu tun als mit dem Fall. Der plaetschert 2/3 des Buches so dahin und wird auf den letzten Seiten dann etwas spannend. Wer einen Krimi sucht ist hier falsch...

Milli – 03.03.2015

Ähnliche Titel wie „Die Toten, die niemand vermisst“

Netzsieger testet Skoobe