Die Wut, die bleibt

Mareike Fallwickl

Gegenwartsliteratur

109 Bewertungen
4.56881

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 12,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Wut, die bleibt“

Mareike Fallwickls Roman über die Last, die auf den ­Frauen ­abgeladen wird, und das Aufbegehren: ­radikal, wachrüttelnd, empowernd.
Helene, Mutter von drei Kindern, steht beim Abendessen auf, geht zum Balkon und stürzt sich ohne ein Wort in den Tod. Die Familie ist im Schockzustand. Plötzlich fehlt ihnen alles, was sie bisher zusammengehalten hat: Liebe, Fürsorge, Sicherheit.
Helenes beste Freundin Sarah, die ­Helene ­ihrer Familie wegen zugleich beneidet und bemitleidet hat, wird in den Strudel der ­Trauer und des Chaos gezogen. Lola, die ­älteste Tochter von Helene, sucht nach einer ­Möglichkeit, mit ihren Emotionen fertigzuwerden, und konzentriert sich auf das Gefühl, das am stärksten ist: Wut.
Drei Frauen: Die eine entzieht sich dem, was das Leben einer Mutter zumutet. Die anderen beiden, die Tochter und die beste Freundin, müssen Wege finden, diese Lücke zu schließen. Ihre Schicksale verweben sich in diesem bewegenden und kämpferischen Roman darüber, was es heißt, in unserer Gesellschaft Frau zu sein.

Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2022

Druckseiten:

ca. 280

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Die Wut, die bleibt“

sonchen – 02.06.2024
Genau so ist es leider. Sehr lesenswert

Schokobook – 09.08.2022
Auf alle Fälle regt das Buch sehr zum nachdenken kann. Teils extreme Momente wo die Mädchen aufkreuzen. Krass. Für mich ist das nicht die Lösung. Aber es ist ein Roman und die Geschichte soll ja eben aufrütteln. Ich finde das Buch muss man mit Zeit und mit bedacht lesen - auch die Männer. Oder die besonders! Ich finde das Buch ist eher an die Männer gerichtet. Wir Frauen wissen was wir leisten. Jeder Mann sollte das Buch lesen und verstehen.

Marion – 04.08.2022
Ein wichtiges, sehr gut geschriebenes Buch

Seitenraupe – 08.08.2022
Wichtige Themen wurden angesprochen und machen schon nachdenklich.

Das Buch ist eine Art Manifest gegen das Patriarchat, die Charaktere sind teilweise ein wenig flach t, treten hinter der Botschaft zurück. Trotzdem gut und flüssig zu lesen, mitreißend geschrieben.

Susanne – 14.04.2023
Ein Kampf zwischen den Geschlechtern, Bodyshaming, aussagekräftige Entwicklung der Protagonisten und der Lockdown…

Ulrike – 24.10.2023
hautnah, authentisch und echt, ein klarer und ehrlicher blick in die welt unserer emotionen, heftig und darin mit viel herz. aktuell.

Caticorn – 10.09.2023
Beschrieben wird übermenschliches Engagement in den so kristallklaren, allbekannten und betonharten Umständen. Und so viel Liebe. Eine sehr schöne und genaue Geschichte.

Christine Wiener – 07.03.2024
Großartig geschrieben. Bin sehr berührt.

muiritius – 18.01.2024
Es geht nicht nur um Wut, auch ganz viele traurige Momente sind dabei, und eigentlich dreht sich alles um Liebe. Meine Güte, und wie fantastisch geschrieben! Erinnert mich an Elfriede Jelinek.

Ähnliche Titel wie „Die Wut, die bleibt“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen