Ich bin, ich bin, ich bin

Maggie O'Farrell

Gegenwartsliteratur

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Ich bin, ich bin, ich bin“

17 Berührungen mit dem Tod
Von Anfang an bestimmt der Tod ihr Leben: als Maggie O'Farrell im Alter von acht Jahren beinahe an einer unbekannten Virusinfektion starb. Als sie mit 15 aus Übermut und Freiheitsdrang einen törichten Fehler beging. Als sie in der Idylle des Lake District eine zutiefst verstörende Begegnung hatte. Oder als sie in einer unterbesetzten Klinik mit inkompetentem Personal unter der Geburt ihrer ersten Tochter fast verblutet wäre.
Maggie O'Farrells tiefgründige, außergewöhnliche Geschichte, die sie ursprünglich für ihre schwerkranke Tochter aufgeschrieben hat, stellt existenzielle Fragen: Wie würde ich handeln, wenn ich in tödliche Gefahr geriete? Was stünde für mich auf dem Spiel? Und, nicht zuletzt, wer würde ich danach sein?

Über Maggie O'Farrell

Maggie O'Farrell wurde 1972 in Nordirland geboren und ist in Wales und Schottland aufgewachsen. Sie hat bei der Poetry Society und als Literaturredakteurin für den Independent on Sunday gearbeitet. Ihr Debütroman, „Seit du fort bist“, brachte ihr sofort den internationalen Durchbruch und wurde mit dem Betty Trask Award ausgezeichnet, der Roman „Bevor wir uns trafen“ erhielt den Somerset Maugham Award. „Die Hand, die damals meine hielt“ wurde mit dem Costa Novel Award ausgezeichnet. Maggie O'Farrell lebt mit ihrem Mann, dem Autor William Sutcliffe, und ihren Kindern in London.


Gelesen von:

Maria Simon

Verlag:

Tacheles!

Veröffentlicht:

2018

Länge:

6 Std. 5 Min.

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

Hörbuch


Ähnliche Titel wie „Ich bin, ich bin, ich bin“

Netzsieger testet Skoobe