Die Wahrheit übers Kinderkriegen

Eine Hebamme klärt auf

Livia Görner Livia Clauss-Görner

Internationaler Hebammentag Familienplanung & Schwangerschaft Babys & Kleinkinder

151 Bewertungen
3.8543

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Wahrheit übers Kinderkriegen“

Dieses Buch macht werdende Eltern immun gegen Sorgen und Unsicherheit.

„Noch gibt es sie, die letzten klassischen Hebammen. Sie geben alles, damit Mutter und Kind gesund und glücklich nach Hause kommen. Ich bin eine von ihnen.“ 4000 Geburten in 30 Jahren und ihr pragmatischer und medizinisch fundierter Ansatz machen Livia Görner zu einer gefragten Persönlichkeit in der Geburtshilfe. Für dieses Buch hat sie ihre gesammelte Erfahrung aufgeschrieben. Sie gibt praxisnahe Empfehlungen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett und bezieht klar Stellung, wo eine blühende „Babyindustrie“ die Unsicherheit der Frauen nur ausnützt.

Es ist ein seltsamer Widerspruch: Kinder zu bekommen war - medizinisch gesehen - noch nie so sicher wie heute. Zugleich hat es die Frauen nie stärker verunsichert. Kaiserschnitt oder natürliche Geburt? Brust oder Flasche? Muss der Vater wirklich mit in den Kreißsaal? Was braucht das Baby in den ersten Monaten? Dieses Buch klärt auf und hilft Eltern, vor lauter Sorge und Stress das Wunder ihres Kindes nicht zu verpassen.


Verlag:

Albrecht Knaus Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 202

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Die Wahrheit übers Kinderkriegen“

Unknow_destiny – 03.05.2019
Natalya – 30.09.2018
Sehr schön und kurzweilig geschrieben, es kommt viel Erfahrung durch. Mit Sicherheit sehr lesenswert. Als alleiniger Ratgeber allerdings nicht zu empfehlen. Ich finde, dass etwas mehr „Inhalt“ dem Buch nicht schaden würde - also nicht einfach so mal behaupten, was alles schlecht und falsch ist, sondern auch mal im Gegenzug darstellen, wie es richtig wäre. Das habe ich stellenweise vermisst. Auch fehlt mir hier und da einfach mal die wissenschaftliche Grundlage für die aufgestellten Behauptungen. Ja, Erfahrung ist ein guter Ratgeber. In der Geburtsmedizin, wo nach wie vor Frauen und Kinder sterben, sollte man sich nicht ausschließlich auf die Erfahrung verlassen, sondern auch die Errungenschaften der Medizin zunutze machen. Viele Themen angerissen, die meisten davon sind meines Erachtens allein mit gesundem Menschenverstand erklärbar (dazu braucht man aber die Hebamme nicht), mir fehlte es an Tiefe. Auch viele ethische Dogmen aufgestellt, die in meinen Augen in diesem Buch fehl am Platze sind. Unterhaltung - Ja, Ratgeber - eher nein.

Marina S. – 15.07.2018
Informativ und kurzweilig. Das Buch ist von einer Hebamme geschrieben, die ihr Wissen mit Anekdoten aus ihrem Berufsalltag verbindet. Sehr lehrreich und öffnet einen die Augen.

leni31292 – 14.09.2017
Sehr schön geschrieben und alle wichtigen Themen wurden angesprochen.

Florafortuna – 04.02.2017
Dieses Buch ist eine Katastrophe. Livia Görner ist der Meinung das eine Frau nur unter voller Kontrolle von ihr als (Hebamme) und dem Krankenhaussystem gebären kann. Wahr ist hier nichts!!! Von selbstbestimmt hat diese Frau noch nichts gehört und es tut mir um all die Frauen leid die mit ihr gebären mussten. Danke, ich bleibe dann doch lieber die “Hippimutter die im Vierfüßler gebären will“! Wer allerdings selbstbestimmt geboren hat, findet hier ein äußerst amüsantes Buch zum lachen!

Lydia – 13.11.2016
An sich ein Buch das gute Aufklärung leistet. Leider ist die Hebamme fast ununterbrochen am Dinge verteufeln. Ein positiverer Blick wäre wünschenswert. Sie macht einem ja schon fast ein schlechtes Gewissen wenn man sein Baby fotografieren lassen möchte!

Allynchen – 13.06.2016
Sehr interessant, ehrlich und sympathisch.

atuin – 25.01.2016
Diese Frau weiß, wovon sie spricht. Sie hat viel Erfahrung und eine feste Meinung zu den Dingen. Das ist mir sehr sympathisch. Man muss nicht immer der gleichen Meinung sein und die Autorin akzeptiert auch andere Meinungen. Ich finde sie nicht arrogant. Sicherlich ist es kein wissenschaftlich fundiertes Buch, sondern die Sichtweise einer Frau. Ich habe das Buch mit Genuss gelesen.

Natalia – 26.07.2015
Selten ein Buch gelesen, das so arrogant rüberkommt. Auch wenn vieles stimmt, was darin steht: die Autorin kommt sehr selbstgefällig und überheblich rüber. Ein inhaltlich nicht schlechtes Buch von jemandem, der den richtigen Ton nicht trifft.

Vivie – 13.05.2014
Ich kenne kein besseres Buch zu dem Thema

Ähnliche Titel wie „Die Wahrheit übers Kinderkriegen“

Netzsieger testet Skoobe