Vernunft und Gefühl

Roman

Jane Austen

Ab 19. Jahrhundert Weltliteratur

16 Bewertungen
4.3125

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Vernunft und Gefühl“

Nach dem Tod des Vaters müssen die Schwestern Elinor und Marianne Dashwood aus dem herrschaftlichen Haus in ein kleines Cottage in Devonshire umziehen. Während die besonnene Elinor still leidet, stürzt sich die impulsive, sprunghafte Marianne Hals über Kopf in die Liebe zu einem begehrten Frauenschwarm ... Die Geschichte zweier ungleicher Schwestern markiert den Beginn von Jane Austens Romanwerk und besticht durch kunstvollen Handlungsbau, glänzende Charakterzeichnungen und virtuose Dialoge.

Über Jane Austen

Jane Austen (1775-1817) begann schon ab dem Alter von zwölf Jahren romanhafte Geschichten und Erzählungen zu schreiben. Zugute kam ihr dabei das überdurchschnittliche Bildungsniveau in ihrem Elternhaus und die reich bestückte Bibliothek ihres Vaters William George Austen, eines Landpfarrers in Hampshire. Sie schrieb nicht heimlich in ein Tagebuch, sondern fasste die Zweifel, Fragen, Unsicherheiten und das Verwirrspiel der Liebe - all die chaotischen Geisteszustände der Pubertät und des jungen Erwachsenenalters - in ihre Bücher. Als sie Mitte zwanzig war, hatte sie ihr Werk fast abgeschlossen.


Verlag:

Manesse Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 342


1 Kommentar zu „Vernunft und Gefühl“

Janna von Kamen – 18.05.2016

So einfühlsam und aufrichtig geschrieben. Jane Austen schafft es, dass der Leser in ihre Zeit reisen darf.

Ähnliche Bücher wie „Vernunft und Gefühl“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe