Die 13. Schuld

Thriller

Serie 

Serie

James Patterson Maxine Paetro

Psychothriller Thriller Amerika

211 Bewertungen
4.3128

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die 13. Schuld“

Eine psychopathische Mörderin ist auf freiem Fuß – und sie hat noch eine Rechnung mit dir offen …

Detective Lindsay Boxer liebt ihr Leben als frischgebackene Mutter – bis eine Nachricht eintrifft, die ihre glückliche Welt zum Einstürzen bringt: Vom FBI wird Lindsay das Foto einer attraktiven Frau, deren Wagen an einem Stoppschild hält, zugeschickt. Das schöne Äußere kann Lindsay nicht täuschen: Ohne Zweifel handelt es sich um Mackie Morales, die größte Psychopathin, der der Women’s Murder Club je begegnet ist und die zuletzt entkommen konnte. Während Journalistin Cindy ihre Chance auf die Erfolgsstory ihres Lebens wittert und Mackies Spur quer durchs Land verfolgt, ahnt niemand, dass die Killerin einen finsteren Racheplan schmiedet …

Verlag:

Limes Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 213

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

5 Kommentare zu „Die 13. Schuld“

aeschli – 14.06.2019
Liest sich wie immer sehr flüssig, aber es kommt leider nie Spannung auf. Die Lösung des Falls war eher eine Nebenhandlung und dann war das Buch plötzlich zu Ende. Kein Highlight der Reihe.

Vielleicht – 04.03.2018
Der Reiz lässt kontinuierlich nach... Jeder Band hat irgendwie die selben Szenarien. Und jedes Mal "sterben" die Helden noch etwas häufiger... Gott sei Dank hält sich der Autor relativ kurz mit den Geschehnissen... Hätte das Schiffsmasaker echt nicht noch länger "ertragen". Andererseits verschwinden die Fälle ziemlich in den Hintergrund, weil sie irgendwie nur mehr so am Rande auftauchen...

Ana-Mae – 21.02.2018
Hatte mir vom 13ten Band mehr erwartet. Schade. Die einzelnen Stränge waren von der Grundidee interessant aber besser wäre es gewesen diese einzeln in jeweils ein Buch zu packen und mehr daraus zu machen als das halbgare und mit schnödem Ende was letztendlich rausgekommen ist.

Leseratte – 18.02.2018
Saublöd. Habe es unter Qualen bis zur Seite 150 geschafft. Das typische Macho- Männchen Gequatsche, Doof- Mädchen Geschwaller gepaart mit mehreren, parallel verlaufenden Stories, die alle für sich gleich blöd sind. Schade, im Laufe der 12 vorhergehenden Bücher wurde es immer mehr Rosamunde Pilcher. Das war für mich der letzte Teil...

kathibz – 12.02.2018
Etwas zu viele Schauplätze...

Ähnliche Titel wie „Die 13. Schuld“

Netzsieger testet Skoobe