Das Spinoza-Problem

Roman

Irvin D. Yalom

Amerika Gegenwartsliteratur

58 Bewertungen
4.36207

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Spinoza-Problem“

Das Opus Magnum des großen amerikanischen Psychoanalytikers und Bestsellerautors Irvin D. Yalom

Der jüdische Philosoph Spinoza und der nationalsozialistische Politiker Alfred Rosenberg – nicht nur Jahrhunderte liegen zwischen ihnen, auch ihre Weltanschauungen könnten unterschiedlicher nicht sein. Der eine ein unbeugsamer Freigeist, der wegen seiner religionskritischen Ansichten aus der jüdischen Gemeinde verbannt wurde und heute als Begründer der modernen Bibelkritik gilt. Der andere ein verbohrter, von Hass zerfressener Antisemit, dessen Schriften ihn zum führenden Ideologen des nationalsozialistischen Regimes machten und der dafür bei den Nürnberger Prozessen zur Rechenschaft gezogen wurde. Und trotzdem gibt es eine Verbindung zwischen ihnen, von der kaum jemand weiß, denn bis zu seinem Tod war Rosenberg wie besessen vom Werk des jüdischen Rationalisten, als dessen »entschiedenster Verehrer« sich kein geringerer als Johann Wolfgang von Goethe bezeichnet. Fesselnd erzählt der große Psychoanalytiker Irvin D. Yalom die Geschichte dieser beiden unterschiedlichen Männer und entführt seine Leser dabei in die Welt der Philosophie und gleichzeitig auch in die Tiefen der menschlichen Psyche.

Über Irvin D. Yalom

Irvin D. Yalom wurde 1931 als Sohn russischer Einwanderer in Washington, D.C. geboren. Er gilt als einer der einflussreichsten Psychoanalytiker in den USA und ist vielfach ausgezeichnet. Seine Fachbücher gelten als Klassiker. Seine Romane wurden international zu Bestsellern und zeigen, dass die Psychoanalyse Stoff für die schönsten und aufregendsten Geschichten bietet, wenn man sie nur zu erzählen weiß.


Verlag:

btb Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 382

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


5 Kommentare zu „Das Spinoza-Problem“

Julia – 28.05.2017
Mein absolutes Lieblingsbuch! Yalom erweckt wieder einmal die historischen Figuren mit einem faszinierenden Feingefühl zum Leben. Verbunden mit historischen Fakten lässt er den Leser tief in Psyche der Protagonisten blicken und vermittelt gleichzeitig eine Einführung in die Philosophie und Psychoanalyse.

gerda h. – 21.11.2013
Manchmal etwas holprig geschrieben, da lehrreich, aber eine wunderbare Art sich der Philosophie und der Geschichte zu nähern. Ein Interessanter Roman, der Fakten erzählt, wie auch die anderen Bücher Yaloms und Einblick in die psychische Befindlichkeit der Protagonisten gewährt. Eine spannende Auseinandersetzung mit der Religion und ein guter Einblick in die Geschichte des Nationalsozialismus. Ein Highlight in der oft seichten Bücherauswahl von Skoobe.

janina – 27.06.2013
Großartige Mischung aus wahrer Geschichte und Roman. Toll geschrieben!

Pygmäe – 05.11.2012
unterhaltsam und sehr informativ. Manche würden sagen "lehrreich" . Es wird aber eine ganzen Menge, Religiöse und Nazi's, geben die diesen Text lieber einstampfen würden. Als Lesestoff fand ich es sowohl unterhaltsam, spannend und informativ. Abwechslungsreich. Kurz: guter Lesestoff, sehr zu empfehlen.

Skooby – 24.11.2019
Interessant und unterhaltsam!

Ähnliche Titel wie „Das Spinoza-Problem“

Netzsieger testet Skoobe