Ein reines Gewissen -

Kriminalroman

Serie 

Serie

Ian Rankin

Krimis UK & Irland Klassischer Krimi

80 Bewertungen
4.075

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Ein reines Gewissen -“

Ein neuer Ermittler, eine brillante Serie: der erste Fall für Malcolm Fox

Bei der Polizei nennt man sie »die dunkle Seite«: Malcom Fox und sein Team in der Abteilung für interne Ermittlungen. Gerade haben sie einen korrupten Officer überführt, da wartet auch schon der nächste Fall: Ein Polizist soll Kinderpornographie verbreitet haben. Doch je näher Fox dem Mann kommt, desto mehr ist er von dessen Unschuld überzeugt. Und als sich Fox plötzlich selbst mit dem Vorwurf des Mordes konfrontiert sieht, sitzen Jäger und Gejagter im selben Boot …

Über Ian Rankin

Ian Rankin, geboren 1960, ist Großbritanniens führender Krimiautor, seine Romane sind aus den internationalen Bestsellerlisten nicht mehr wegzudenken. Ian Rankin wurde unter anderem mit dem Gold Dagger für "Das Souvenir des Mörders”, dem Edgar Allan Poe Award für „Tore der Finsternis" und dem Deutschen Krimipreis für „Die Kinder des Todes” ausgezeichnet. „So soll er sterben” und „Im Namen der Toten” erhielten jeweils als bester Spannungsroman des Jahres den renommierten British Book Award. Für seine Verdienste um die Literatur wurde Ian Rankin mit dem "Order of the British Empire" ausgezeichnet.

Mit „Ein Rest von Schuld” hatte Ian Rankin seinen Ermittler John Rebus nach 17 Fällen in den Ruhestand geschickt und ließ Inspector Malcolm Fox die Bühne betreten. Doch in "Mädchengrab" meldet sich Rebus wieder zurück.

Ian Rankin lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Edinburgh.


Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 365

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

3 Kommentare zu „Ein reines Gewissen -“

Aengus – 31.08.2015
Auch die neue Reihe von Ian Rankin ist ein Volltreffer. Ein gänzlich anderer Charakter als John Rebus, doch nicht weniger faszinierend. Allerdings ist die E-Book - Verarbeitung eine schlichte Blamage. Ausrufezeichen werden zu o und diverse Fehler spicken den Roman. Traurig, da ist ja jedes selbst publizierte Book on Demand professioneller.

gudrun – 15.03.2016
stellenweise doch recht konstruiert und langatmig. und wirklich viele Fehler im ebook. trotzdem lesenswert. ich gebe dem zweiten Teil noch eine Chance

Chribur – 27.05.2020
Langsamer Start, nimmt Fahrt auf, guter Krimi, haette besseres Ende verdient

Ähnliche Titel wie „Ein reines Gewissen -“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe