Zettl - unschlagbar charakterlos

Helmut Dietl Benjamin von Stuckrad-Barre

Deutschland, Österreich & Schweiz Moderne Klassiker Humor & Satire

4 Bewertungen
2.5

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Zettl - unschlagbar charakterlos“

»Und dann scheißt du ihn glei mit die Klickzahlen zu«

Endlich ist es so weit: 25 Jahre nach der Kult- Serie »Kir Royal« stürzt sich Helmut Dietl wieder in die Welt der rasenden Klatschreporter. Diesmal geht es in Dietls hochkomischem Universum der Berliner Medienrepublik an den Kragen, statt »Klatsch und Tratsch« sind nun »Gossip und Talk of the Town« angesagt.

Max Zettl, jung und schnell im Kopf, will um jeden Preis Karriere machen in der Hauptstadt. Mit Charme und von keinerlei Skrupeln geplagt, bringt er es vom Chauffeur zum Chefredakteur einer neuen Online-Publikation und deckt einen Polit-Skandal ohnegleichen auf.Helmut Dietl und seinem Co-Autor Benjamin v. Stuckrad-Barre gelingt mit »Zettl – unschlagbar charakterlos« eine großartige Satire auf die Reichen und Mächtigen, die Schönen und Schamlosen, die Halbprominenten und Volltrottel der Berliner Republik. Ein Feuerwerk der Pointen, das eine höchst amüsante Antwort gibt auf die Frage »Wer regiert unser Land?«

Über Helmut Dietl

Helmut Dietl, 1944 – 2015, war einer der bekanntesten Film- und Fernsehregisseure Deutschlands. Seine Fernsehserien waren Kult, seine beiden Filme »Schtonk« und »Rossini« Publikumsrenner, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Dietl, in Bad Wiessee geboren, lebte die meiste Zeit seines Lebens in München, wo er auch starb.


Verlag:

Kiepenheuer & Witsch eBook

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 93


Ähnliche Bücher wie „Zettl - unschlagbar charakterlos“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe