Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen

Heinrich Heine Gerald-Hermann Monnheim

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen“

"Sei mir gegrüßt, mein Vater Rhein. Wie ist es dir ergangen? Ich habe oft an dich gedacht, mit Sehnsucht und Verlangen." In satirischen Versen schildert Heinrich Heine in „Deutschland. Ein Wintermärchen“ eine Winterreise durch Deutschland. Die lange Abwesenheit im Pariser Exil hat Heines Blick für die großen atmosphärischen Unterschiede zum Frankreich nach der Revolution geschärft. Ein Aufstehen gegen den Obrigkeitsstaat liegt im Deutschland des Jahres 1844 noch in weiter Ferne. Heine nimmt Untertanengeist und Autoritätsdenken aufs Korn. Dabei wird immer wieder Heines Liebe für seine Heimat und die Hoffnung auf eine politische Wende spürbar. „Deutschland. Ein Wintermärchen“ ist ein Klassiker der politischen Satire.

Über Heinrich Heine

Christian Johann Heinrich Heine (1797-1856) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts. Er gilt als der "Überwinder" der Romantik und machte die Alltagssprache lyrikfähig, erhob das Feuilleton und den Reisebericht zur Kunstform. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft und politischen Einstellung wurde er oft diskriminiert und ausgeschlossen. Geprägt von dieser Außenseiterrolle schuf er zahlreiche Werke und verstand sich als politisch engagierter Journalist, Essayist, Satiriker und Polemiker.


Verlag:

epubli

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 40

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Heinrich Heine: Deutschland. Ein Wintermärchen“

Netzsieger testet Skoobe