Das Mädchen Wadjda

Hayfa Al Mansour

I want to ride my bicycle Geschichten

15 Bewertungen
4.6667

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Das Mädchen Wadjda“

Ein unbeirrbares Mädchen. Ein grünes Fahrrad. Und ein großer Traum.

Riad, Saudi-Arabien: Die zehnjährige Wadjda (gesprochen: Wodschda) wünscht sich nichts sehnlicher als das grüne Fahrrad aus dem Laden um die Ecke. Dass Mädchen in ihrem Land gar nicht Rad fahren dürfen, interessiert den kleinen Wildfang wenig. Stattdessen setzt sie ihren Plan, sich das Geld für das Fahrrad selbst zu verdienen, geschäftstüchtig auf dem Schulhof um – bis ihr die strenge Schulleiterin auf die Schliche kommt. Da fällt Wadjda nur noch der hoch dotierte Koranwettbewerb der Schule ein; gleichzeitig eine willkommene Gelegenheit, sich wieder mit den Lehrerinnen gutzustellen. Am Ende kommt zwar alles ganz anders als gedacht, dennoch verliert Wadjda nie ihren Mut. Und so geht der lang gehegte Traum doch noch in Erfüllung …

Über Hayfa Al Mansour

Hayfa Al Mansour ist die erste Frau in Saudi-Arabien, die Filme macht, sie gilt als eine der wichtigsten Filmschaffenden des Königreichs. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Literatur von der American University in Kairo und einen Master in Regie- und Filmstudien der University of Sydney.

Der Erfolg ihrer drei Kurzfilme, sowie die internationale Anerkennung für ihren preisgekrönten Dokumentarfilm Women Without Shadows, hat eine ganze neue Welle von saudi-arabischen Filmemachern beeinflusst und führte dazu, dass auf den Titelseiten der Zeitungen über die Eröffnung von Kinos diskutiert wurde. Im Königreich wird ihre Arbeit sowohl gelobt als auch verteufelt, weil sie Diskussionen über Themen anregt, die allgemein als Tabu angesehen werden, wie Toleranz, die Gefahr des Orthodoxen und die Notwendigkeit, die traditionelle und restriktive Kultur mit kritischem Blick zu betrachten.

Durch ihre Filme und ihre Arbeit für Fernsehen und Printmedien hat Al Mansour sich den Ruf erworben, die Mauer des Schweigens zu durchdringen, die das Leben der saudi-arabischen Frauen begrenzt, und ihnen ein Forum für ihre ungehörten Stimmen zu schaffen.

»Das Mädchen Wadjda« ist ihr erstes Kinderbuch und eine Adaption ihres erfolgreichen gleichnamigen Spielfilms. 2016 wurde Hayfa Al Mansour dafür mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.


Verlag:

cbj

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 198


2 Kommentare zu „Das Mädchen Wadjda“

Kitchenette – 02.01.2016

Einblicke erster Hand in eine (mir) unbekannte Welt, den Alltag muslimischer Frauen in Saudi-Arabien - mittendrin traut sich ein kleines Mädchen, eherne Regeln ein wenig in Frage zu stellen. Ein spannendes, superinteressantes Buch mit einem Ende, das Hoffnung macht.

Eveander – 26.10.2015

Kleines mutiges Mädchen im frauenfeindlichen Saudiarabien: lesenswert!

Ähnliche Bücher wie „Das Mädchen Wadjda“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe