Venetia und der Wüstling

Georgette Heyer

Jane Austen Lookalikes Historische Liebesromane

243 Bewertungen
4.13992

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Venetia und der Wüstling“

Yorkshire, 1818: Venetia Lanyon war noch nie verliebt. Und mit fünfundzwanzig glaubt sie nicht mehr daran, einen Mann zu treffen, der ihr Herz erobert. Doch dann begegnet sie Lord Damerel - auch "der Verruchte Baron" genannt -, über den in der Grafschaft die schlimmsten Gerüchte kursieren. Venetia ist fasziniert von dem charmanten Lebemann, der ihren Humor zu schätzen weiß und mit dem sie wundervolle Gespräche führen kann.

Bald schon verbindet das ungleiche Paar eine tiefe Freundschaft. Doch die feine Gesellschaft ist empört, und alle Nachbarn und Verwandten versuchen, das unschuldige Mädchen aus den Klauen des Wüstlings zu befreien. Auch Damerel möchte Venetias Ruf nicht ruinieren und wendet sich von ihr ab. Aber so einfach lässt Venetia sich nicht abweisen und ersinnt eine List, um den Lord zum gemeinsamen Glück zu zwingen ...

"Venetia und der Wüstling" ist einer der humorvollsten Regency Romane von Georgette Heyer, der seine Leser mit fein geschliffenem Wortwitz und entzückend verschrobenen Charakteren in seinen Bann zieht. Jetzt als eBook bei beHEARTBEAT.

Über Georgette Heyer

The late Georgette Heyer was a very private woman. Her novels have charmed and delighted millions of readers for decades, though she rarely reached out to the public to discuss her works or personal life. She was born in Wimbledon in August 1902. She wrote her first novel, The Black Moth, at the age of seventeen to amuse her convalescent brother; it was published in 1921 and became an instant success.

Heyer published 56 books over the next 53 years, until her death from lung cancer in 1974. Her work included Regency romances, mysteries and historical fiction. Known as the Queen of Regency romance, Heyer was legendary for her research, historical accuracy and her extraordinary plots and characterizations. Her last book, My Lord John, was published posthumously in 1975. She was married to George Ronald Rougier, a barrister, and they had one son, Richard.


Verlag:

beHEARTBEAT

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 359

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Venetia und der Wüstling“

Sunshine – 09.08.2019
Ich liebe dieses Buch! @elsa-anna: selbstverständlich ist das Ende vorhersehbar, es ist kein whodunnit-krimi :D es ist ein wundervolles romantisches Buch :3

Andrea – 08.01.2019
Kommt nicht so richtig in die Gänge

else-anna – 26.08.2018
Kurz quer gelesen, die gestelzte Schrift und Ausdrucksweise war interessant, leider ein vorhersehbares Ende

Babutzi – 21.05.2018
Das Drumherum fand ich ein bißchen albern.

elisadolittle – 25.11.2017
Köstlich amusant!

Birgit Ritscher – 16.05.2017
Etwas langweilig.....

Ai Hua – 14.05.2017
Endlich die Bücher auf Deutsch von ihr elektronisch zum Lesen. Die Dialoge von Heyer sind einfach herrlich!

Topolino – 02.05.2017
Die Geschichte an sich ist ja nett...aber dieser Schreibstil ist nicht nur gewöhnungsbedürftig, sondern auch noch gewollt affektiert bis tuntig...vielleicht liegt es auch einfach nur an der Übersetzung. Sehr schade.

rauchris – 02.05.2017
Ich liebe Georgette Heyer. Hab alle ihre Bücher. Und lese sie immer wieder gerne. Bitte mehr.......

Lisa58 – 01.05.2017
Habe es versucht aber muss aufgeben . Soooo.... langweilig !

Ähnliche Titel wie „Venetia und der Wüstling“

Netzsieger testet Skoobe