Der Schmetterling

Schweden Krimi

Gabriella Ullberg-Westin

Klassischer Krimi Krimis Skandinavien

62 Bewertungen
4.03226

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Schmetterling“

Die neue Erfolgsserie aus Schweden – Die Krimis der schwedischen Bestsellerautorin Gabriella Ullberg Westin endlich auf Deutsch

Heiligabend in Hudiksvall, Nordschweden: Henna öffnet dem Weihnachtsmann die Tür, der ihre beiden Kinder überraschen soll. Doch es ist nicht ihr Ehemann in Verkleidung, sondern ihr Mörder. Er drängt sie ins Haus und streckt sie mit mehreren Schüssen nieder. Sie stirbt vor den Augen ihrer Kinder.
Kriminalinspektor Johan Rokka ist nach zwanzig Jahren in Stockholm gerade erst in seine alte Heimatstadt zurückgekehrt und übernimmt die Mordermittlung. Es ist ein schwerer Start, denn Henna war die Frau seines alten Schulfreunds Måns. Im Kreis der Verdächtigen sind Freunde von früher. Dann geschieht ein zweiter Mord. Kennt Rokka den Mörder bereits? Ist er der nächste auf seiner Liste?

  • »Ein herausragender Krimi!« Svenska Dagbladet
  • »Alles in Allem ein Schweden-Klassiker mit Lametta-Effekt.« WDR5
  • »Sehr glaubhaft und fesselnd geschrieben. Immer wieder kommen neue unerwartete Ereignisse zutage. Hervorragend!« Magazin Köllefornia
  • »Ein spannender Erstling, der auf Folgebände hoffen lässt.« news
  • »Viel versprechender Auftakt einer Serie um den Ermittler Rokka.« Mainhattan Kurier

Verlag:

HarperCollins

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 280

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


3 Kommentare zu „Der Schmetterling“

GolfZulu – 04.01.2020
Ein nordischer Krimi-Thriller wie ich ihn mag - in diesem Moment wird man zu Beginn des Buches von familiärer Idylle bezaubert; im nächsten Moment ergreift das Böse die Macht... dennoch dauert es seine Zeit bis man im Plot angekommen ist. Die Retrospektiven und die unterschiedlichen Erzählstränge in vergleichsweise umfangreichen Kapiteln gestalten das Lesen zunächst etwas anstrengend. Der Vergleich zur Zubereitung eines Schmorgerichts trifft es am ehesten - so ist das Buch am Anfang etwas sperrig; mit zunehmender Lesedauer verbinden sich die einzelnen Stränge zu einem großen Ganzen. Nahbar und nachvollziehbar werden Story und Charaktere entwickelt, wenngleich die Ermittler gefühlt recht lange auf der Stelle treten... zu Beginn des letzten Viertels etwa, kommt etwas überraschend der entscheidende Hinweis aus der Halbwelt. Insgesamt kommt das Buch ohne viel Tamtam bzw. (brutale) Mordserie daher, sondern profitert vielmehr von einer gewissen nordischen Kühle, aber auch Gelassenheit. Die Spannungskurve zum Ende hin, entwickelt sich im Einklang mit dem vorangegangenen Plot. Eine klare Leseempfehlung - nicht nur für die momentan kalte Jahreszeit. Vielleicht hat/ist das Buch kein "WOW-Effekt" im ureigenen Sinne; aber die unterschwellige und unaufgeregte Faszination die von Selbigem ausgeht findet man nicht oft... mehr davon!!

Birke Butter – 10.05.2020
Der beste Schwedenkrimi, den ich kenne, gleich nach Mankell, dem ich sechs Sterne geben würde.

Clinton – 22.12.2019
Von der ersten bis zur letzten Seite, Spannung pur!

Ähnliche Titel wie „Der Schmetterling“

Netzsieger testet Skoobe