Der Afghane

Roman

Frederick Forsyth

Politthriller Thriller Amerika Thriller Andere Länder

55 Bewertungen
4.2

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Afghane“

Ein Anschlag soll die Welt erschüttern. Nur ein Mann kann ihn verhindern – wenn er scheitert, werden Unschuldige sterben.

Als der britische und amerikanische Geheimdienst eine Terrorzelle hochnehmen, finden sie Beweise, die auf einen geplanten Anschlag hindeuten. Doch weder Ort noch Zeitpunkt des Angriffs werden in den Unterlagen preisgegeben. Es bleibt nur eine Chance, um die Katastrophe abzuwenden: Ein Agent muss in das Terrornetzwerk eingeschleust werden. Schnell fällt die Wahl auf Mike Martin, einen erfahrenen Offizier des britischen Secret Intelligence Service, der mit der Sprache und Kultur des Nahen Ostens aufgewachsen ist. Doch schon bald geraten die Dinge außer Kontrolle und ein atemloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Einer von Frederick Forsyths erfolgreichsten Agententhrillern – jetzt in neuer Ausstattung.

Über Frederick Forsyth

Frederick Forsyth, geboren 1938 in Ashford/Kent, studierte in Granada, Spanien. Nachdem Forsyth mit 19 Jahren jüngster Pilot der Royal Air Force war, arbeitete er als Reporter für die Eastern Daily Presse in Norfolk und wurde Korrespondent der Agentur Reuters. Er berichtete zunächst aus Paris und später aus Ostdeutschland und der Tschechoslowakei. 1965 ging Forsyth als Reporter zur BBC. Seine Erfahrungen aus dem Journalismus verarbeitete er in Romanen. Mit "Der Schakal" gelang ihm auch als Romanautor der internationale Durchbruch. »»»«Bis heute wurden seine Titel weltweit mehr als 70 Millionen Mal verkauft.


Verlag:

C. Bertelsmann Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 274

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


3 Kommentare zu „Der Afghane“

Krug – 08.10.2015
Der Handlungsstrang ist die aktionreiche Oberfläche einiger instruktiver Vorlesungen der brutalen Zeitgeschichte aus U.S.-amerikanischer (Ein)sicht; dieser Roman erhellt etwas die gegenwärtige westliche Paranoia und den fundamentalistischen Hass der rücksichtslos indoktinierten Gegenspieler.

Geraldisimo – 11.05.2014
genopaul – 10.08.2013
Geile Geschichte mit Bezug auf tatsächliche Geschehnisse. Gut und interhaltsam zu lesen. Macht nachdenklich, wie anggreifbar unsere westliche Welt ist und lässt die jüngsten Abhörskandale der USA in neuem Licht erscheinen. Am Anfang allerdings etwas langatmig. Ein Handlungsstrang ist weit hergeholt und für den weiteren Verlauf ohne Folgen. Hätte besser gemacht werden können. Wer auf ein dramatisches Ende hofft, wird mit einem fast banalem Ende enttäuscht.

Ähnliche Titel wie „Der Afghane“

Netzsieger testet Skoobe