Dolfi und Marilyn

Roman

François Saintonge

SPIEGEL Bestseller Paperback Frankreich

18 Bewertungen
3.3333

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Dolfi und Marilyn“

Paris im Jahr 2060. Der geschiedene, alleinerziehende Geschichtsprofessor Tycho Mercier gerät durch einen Tombolagewinn in den Besitz eines Klons. Doch er bekommt nicht irgendeinen Klon vom Supermarkt geliefert: Es ist A.H.6, der sechste existierende, eigentlich verbotene Klon von Adolf Hitler. Dieser ist allerdings ganz anders als der Lieferant seines genetischen Materials: Er ist sanftmütig, bescheiden, unterwürfig und für Tychos Sohn ein willkommener Spielkamerad bei Computerkriegsspielen. Zu diesem merkwürdigen Hausgast gesellt sich bald noch ein Klon von Marilyn Monroe, den Tycho Mercier von seinem Nachbarn erbt. Sie verkörpert den Schwarm seiner Jugendjahre, aber auch sie riecht nach Ärger, denn es handelt sich um eine Raubkopie aus Südostasien …

Ein herrlich überdrehtes Spiel mit den Auswüchsen unserer modernen Welt und den langen Schatten der Geschichte, das uns zu einem waghalsigen Gedankenspiel verführt und uns augenzwinkernd den Spiegel vorhält.


Verlag:

carl's books

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 224

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


6 Kommentare zu „Dolfi und Marilyn“

Martin – 12.07.2015
Letztes Drittel fällt aus dem Rahmen. Abrupt geendet als hätte den Autor die Fantasie verlassen. Alles in allem aber sehr ordentliche und kurzweilige Satire.

Traumzauberer – 09.03.2015
KB – 27.01.2015
Nicht übel - die Story unterhält und beleuchtet nebenbei die mit dem Klonen verbundene ethische Problematik.

Gwendolina – 05.12.2014
Interessante satire... Streckenweise langatmig im mittelteil

nk403 – 08.10.2014
über lange Zeit sehr gut aber beim Ende verließ den Autor wohl die Muse

Krimilady – 06.10.2014
Das Ende ist ein wenig konstruiert und kommt zu schnell.

Ähnliche Titel wie „Dolfi und Marilyn“

Netzsieger testet Skoobe