Bloß keine halben Sachen

Deutschland - ein Rollstuhlmärchen

Florian Sitzmann

Erfahrungsberichte

8 Bewertungen
4.75

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Bloß keine halben Sachen“

Wie behindertenfreundlich ist Deutschland? Ein Praxistest

»Sie parken auf einem Behindertenparkplatz!«
»Ich hab ja auch keine Beine.«

Wie rollt es sich eigentlich durch Deutschland, wenn man keine Beine hat? In seinem zweiten Buch nimmt Florian Sitzmann die Leserinnen und Leser mit in seine Welt und lässt sie miterleben, was es heißt, als Mensch mit Handicap seinen Mann zu stehen – pardon: zu rollen …

In seinen Geschichten erzählt er von Freundschaft und Vatersein, von Glück und Unglück, Vertrauen und Misstrauen und vielen Dingen mehr, die ihm wichtig sind. Dies geschieht mal heiter, mal nachdenklich, bisweilen aber auch kritisch und voller Skepsis. Sitzmanns Suche nach Alltagshelden ist getrieben von dem Wunsch, Menschen in schweren Lebenslagen Mut zu machen und zu bestärken: Bitte niemals aufgeben!


Ein kämpferisches Buch gegen Klischees und für eine etwas andere Form der Barrierefreiheit
Das frech-witzige Mutmachbuch auf der Suche nach Alltagshelden

Über Florian Sitzmann

Florian Sitzmann, geboren 1976, hat nach einem schweren Motorrad-Unfall 1992 beide Beine verloren. 1999 schließt er eine kaufmännische Ausbildung ab. Im Jahr 2002 startet er eine international erfolgreiche Karriere als Leistungssportler im Handbiken. Seine positive Art, seinen Lebenswillen und seine Lebenserfahrung versucht er in verschiedenen Projekten an Menschen weiterzugeben, die sich in ähnlich schwierigen Lebenslagen befinden. Aus diesen Projekten entsteht eine immer größer werdende Vernetzung mit Gleichgesinnten, die wie Florian Sitzmann etwas bewegen wollen. Sein Buch „Der halbe Mann - Dem Leben Beine machen“ über die ersten Jahre nach seinem Unfall ist bereits in der 5. Auflage und wurde mehr als 12.000 mal verkauft.


Verlag:

Gütersloher Verlagshaus

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 135


1 Kommentar zu „Bloß keine halben Sachen“

bellablacki – 12.09.2014

Bewundernswerter Mann, absolut fesselnd geschrieben und mit vielen guten Ideen für ein Umdenken und Umsetzen in unserer Gesellschaft. Von Natürlichkeit und Offenheit geprägt, die Dinge so akzeptieren wie sie sind und das Beste daraus machen. Den Kopf nicht in den Sand stecken und niemals aufgeben....das sind Vorsätze für jeden Menschen gemacht ob mit Handicap oder ohne...wir sind doch alle gleich!

Alles erdenklich Gute von Christine Deiner Grosscousine .... Leider hab ich Dich noch nie kennengelernt

Ähnliche Bücher wie „Bloß keine halben Sachen“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe