Ein Winter in Venedig

Roman

Claudie Gallay

Italien Aus dem Leben Klassische Liebesromane

41 Bewertungen
4.21951

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Ein Winter in Venedig“

Venedig im Winter: geheimnisvoll, unnahbar und voller Zauber

Von ihrem Liebhaber verlassen, flüchtet die Erzählerin nach Venedig. Es ist kurz vor Weihnachten, jene Zeit im Jahr, in der die ewige Stadt nicht von Touristen bevölkert wird, in der »la Serenissima« ihr echtes Gesicht zeigt. Um ihren Kummer zu vergessen, spaziert sie durch die nebelverhangenen Gassen, vorbei an verlassenen Gondeln, über mit Raureif bedeckte Brücken. Ihre einzige Gesellschaft sind die anderen Bewohner der kleinen Pension, in die sie sich eingemietet hat: Ein alter russischer Aristokrat mit bewegter Vergangenheit, eine junge Balletttänzerin im Taumel der Gefühle und ein Buchhändler, der Bücher wie die Luft zum Atmen braucht – und der allmählich in ihr die Hoffnung weckt, dass die Liebe auch ihr gebrochenes Herz wieder heilen kann.

Verlag:

btb Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 122

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


5 Kommentare zu „Ein Winter in Venedig“

R. R. – 29.06.2018
Bonjour Tristesse. Schöne Sprache, doch unglaublich trostlos. Gut, dass ich dieses Buch nicht an einem dunklen Wintertag gelesen habe.

Wolkenkind – 27.07.2015
Einfach wundervoll!

HW – 03.01.2015
Nach "Die Brandungswelle" ist dies das zweite Buch der Autorin. Mir gefällt ihr Schreibstil sehr.

NiZi – 03.09.2014
wunderbares Buch über die Liebe.

Hexlein – 24.08.2014
Sehr eigenwilliges Buch. Einerseits spannend, teilweise langatmig. Hört plötzlich auf ohne richtiges Ende.

Ähnliche Titel wie „Ein Winter in Venedig“

Netzsieger testet Skoobe