Mörderische Côte d´Azur

Der erste Fall für Kommissar Duval

Serie 

Serie

Christine Cazon

Regionalkrimi Krimis Frankreich

287 Bewertungen
4.108

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Mörderische Côte d´Azur“

Tod auf dem roten Teppich – ein spannendes Krimi-Debüt aus Südfrankreich

Es ist Mai, die Zeit des berühmten Filmfestivals in Cannes, die ganze Stadt vibriert, überall wimmelt es von Fotografen, Journalisten, Filmstars und solchen, die es werden wollen. Und mittendrin wird plötzlich während einer Pressevorführung für seinen neuen Dokumentarfilm der berühmte Regisseur Serge Thibaut ermordet. Kommissar Léon Duval, frisch aus Paris an die Côte d’Azur gezogen, muss seine unausgepackten Umzugskisten stehen lassen und sofort mit den Ermittlungen beginnen. Schließlich kann das Festival keine Negativschlagzeilen gebrauchen. Ein schneller Erfolg muss her. Wer hatte ein Interesse am Tod des Filmemachers, der sich so unermüdlich für die Erhaltung des Regenwalds einsetzte? Und war dieser Serge Thibaut wirklich so ein uneigennütziger Gutmensch? Seine Nachforschungen führen Duval bald in ein scheinbar unentwirrbares Dickicht aus Eitelkeiten, Intrigen und Korruption. Ein spannendes Krimi-Debüt vor mediterraner Kulisse, das auf mehr hoffen lässt.

Verlag:

Kiepenheuer & Witsch eBook

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 235

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Mörderische Côte d´Azur“

Hans – 05.01.2019
das Ende befriedigt überhaupt nicht

Christian Mallmann – 29.05.2017
Lockere Unterhaltung, da Duphin nichts zu ermitteln hatte bin ich an die Cote gezogen und bin nicht enttäuscht. Anfangs musste ich mich an den neuen Charakter gewönnen, so wie Duval sich an Cannes gewöhnen musste... Das einstreuen der französischen Sprache macht das ganze authentisch, das geflucht wird.... menschlich!

Anni68 – 31.10.2016
Feines, geruhsames Buch voller Kolorit. Leise spannend ohne atemberaubend zu sein. Und die Zeiten in denen “Merde“ anrüchig war, sind längst passé, im übrigen wird es gar nicht übermäßig strapaziert. Der Einsatz der französischen Sprache ist tatsächlich vorhanden, aber ich hab es nicht als störend empfunden, denn es viel sich in Grenzen. Ebenso wenig fand ich die Handlung langatmig.

I.Kabamba – 05.06.2016
mkengel – 17.09.2015
Zum Entspannen geeignet. Die staendig eingestreuten franzoesischen Woerter nerven mich sehr, die Schimpfworte sind teilweise recht happig und werden eigentlich nur sehr, sehr selten gebraucht. Wer etwas auf sich haelt, benutzt Worte wie "merde" nicht - schlechter Stil. Eher 3.5 Punkte als 4.

Lenovega – 11.04.2015
Man kann es als langatmig betrachten, ich fand es dadurch aber eher interessanter und auch atmosphärischer. Kein hektisches Überschlagen der Ereignisse und vieles schön beschrieben.

Chanel – 06.01.2015
uschoe – 12.10.2014
mit langatmigen Hintergrundinformationen und psychlogischen Details überfrachtet

Britta240670 – 29.09.2014
Die Geschichte ist eigentlich schon nach dem ersten Kapitel vorhersehbar. Ansonsten in der Mitte ehr langatmig.

Schwachsinn, unglaubwürdig! – 14.03.2020
Schwachsinn! eine unglaubwürdige zusammengeschusterte Geschichte über den arroganten, überheblichen, “typisch“ französischen Macho Duval!

Ähnliche Titel wie „Mörderische Côte d´Azur“

Netzsieger testet Skoobe