Verschleppt

Christina Wahldén

Klassischer Krimi Krimis Skandinavien

16 Bewertungen
4.25

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Verschleppt“

Die beiden Stockholmer Polizisten Ek und Flores reisen in Schwedens Norden um Hinweisen auf den Handel mit russischen nachzugehen. Letztlich gelangen die beiden in eine kleine Stadt nahe der finnischen Grenze. Doch das Stockholmer Polizisten-Duo ist in dem Ort nicht gerne gesehen. In der verschworenen Gemeinschaft des Ortes stoßen die Ermittler auf eine Mauer des Schweigens. Dann wird eine Informantin der Polizei in der Nähe des verdächtigen Hauses tot aufgefunden und der Stein kommt langsam ins Rollen. – Christina Wahldéns Debüt als Krimiautorin. REZENSION "Alles in allem bleibt ein spannender, interessanter und sehr informativer Krimi, der seinem Leser gekonnt die Zeit zu vertreiben weiß." – Sonja Seibold/28.10.2006, www.hysterika.de "Ein spannender Schweden-Krimi der Autorin, die als Kriminalreporterin für die schwedische Tageszeitung Svenska Dagbladet arbeitet." – Gabriele Oswald, www.bibliothek-gruenwald.de "Ein gutes Buch, bei dem man das Lokalkolorit aus dieser Gegend vielelicht noch hätte mehr betonen können. Es lebt von dem Perspektivenwechsel, es lebt von der Spannung und, zumindest im 2. Teil vom Tempo." – morse, www.buechertreff.de AUTORENPORTRÄT Christina Wahldén (*1965) ist Theaterwissenschaftlerin, Journalistin und Schriftstellerin. Nach einem Journalistikstudium kam sie 1997 als Kriminalreporterin zum Svenska Dagbladet, wo sie sich vor allem mit Gewaltverbrechen an Frauen und Kindern sowie mit "Ehrenmorden" beschäftigt. Christina Wahldén veröffentlichte bisher neun Jugendbücher und drei Kriminalromane. In Deutschland sind ihr Jugendromandebüt "Kurzer Rock" (1998, Fischer TB 2004) und ihr Krimidebüt "Verschleppt" erschienen.

Verlag:

Saga Egmont

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 231

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Verschleppt“

cat007 – 12.09.2018
An den etwas spröden Schreibstil musste ich mich erst gewöhnen aber die Geschichte ist gut und wird besonders in der zweiten Hälfte sehr spannend. Hoffentlich gibt es bald mehr von Christina Walden zu lesen.

Ähnliche Titel wie „Verschleppt“

Netzsieger testet Skoobe