Das Erbe der Wintersteins

Familiengeheimnis Roman

Serie 

Serie

Carolin Rath

Historische Liebesromane Jahre der Hoffnung – Familiensagas

254 Bewertungen
4.1378

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Erbe der Wintersteins“

Zwei Frauen, zwei Jahrhunderte und ein geheimnisvolles Tagebuch, das ihre Schicksale miteinander verbindet.

Ende des 19. Jahrhunderts: Claire wurde als Baby aus einer verunglückten Kutsche gerettet. Seitdem wächst sie auf dem Hof der Wintersteins auf. Unter der strengen Obhut der Bäuerin muss sie die körperlich schwersten Arbeiten verrichten. Doch als ein fremder Mann auf dem Hof auftaucht, erfährt Claire die Geschichte ihrer Herkunft, die sie zutiefst erschüttert ...

Im Jahr 2016: Celine Winterstein liebt die alte Villa ihrer Familie in Meylitz. Doch nun soll das wunderschöne Anwesen, das seit vielen Jahren leer steht, verkauft werden. Schweren Herzens kehrt Celine ein letztes Mal an den Ort ihrer glücklichen Kindheit zurück. In einem Versteck findet sie das alte Tagebuch ihrer Urgroßmutter Claire. Celine ist fasziniert von den Aufzeichnungen ihrer Ahnin - bis sie auf ein düsteres Geheimnis stößt, das ihr Leben für immer verändern wird.

Verlag:

beHEARTBEAT

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 255

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

10 Kommentare zu „Das Erbe der Wintersteins“

Jazz2772 – 21.03.2017
Schlecht geschrieben und eine vollkommen unglaubwürdige Handlung (die Protagonisten sind mindestens genauso unglaubwürdig...)

elba – 12.04.2017
Der Schreibstil ist nicht schlecht aber die Handlung eher Groschenroman .

Alma – 15.03.2017
Muss man gelesen haben, toll

Snowbilicat – 11.03.2022
Naja, so richtig konnte ich mich für das Buch nicht begeistern. Es wird ordentlich einen auf Grusel gemacht, allerdings finde ich das nicht so wirklich glaubwürdig. Die Szene im ersten Drittel, wo Celine ihre Handtasche vergisst……keine Frau stellt in so einem Haus irgendwo ihre Handtasche ab und vergisst sie ! Ebenso ist durch den Schlüsselfund in der Jackentasche von Albert klar, wer hier durch das Haus „geistert“. Die Vergangenheit durch das Tagebuch aufleben zu lassen, ist recht gut gelungen. Allerdings ist vieles vorhersehbar. Werde den zweiten Band nicht mehr lesen.

Ilona Deike – 05.04.2018
Sehr spannend. Eine interessante Geschichte

Beatrix – 29.04.2017
Ein gar nicht so schlechtes Buch!!!

Karola – 12.03.2017
absolut an den Haaren herbei gezogene Geschichte

Gugelhupfer1 – 08.11.2017
Ein sehr schönes Buch

Sandra – 09.05.2017
Sehr schön zu lesen.

Daniela – 16.03.2017

Ähnliche Titel wie „Das Erbe der Wintersteins“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe