El Gustario de Mallorca und das tödliche Elixier

Ein kulinarischer Kriminalroman

Brigitte Lamberts

27 Bewertungen
3.4815

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „El Gustario de Mallorca und das tödliche Elixier“

»Oh, Gott! Wo bin ich da nur reingeraten?« fragt sich Sven, als ihm der Russe die Pistole auf die Stirn drückt. Sven Ruge, Journalist und Gastrokritiker, erhält den Auftrag seines Lebens: er soll einen kulinarischen Reiseführer über Mallorca schreiben, seine Lieblingsinsel. Der Aufenthalt beginnt idyllisch und genussreich. Doch die Realität ist dramatischer: Ein lange zurückliegender Mord und die Suche nach einem wundersamen Heilmittel wird zur gefährlichen Ablenkung. Seine journalistische Neugier, die zur Aufdeckung eines über Jahrhunderte gehüteten Geheimnisses führen könnte, drängt den Auftrag in den Hintergrund. Traumjob oder spannendes Abenteuer – Sven muss sich entscheiden.

Über Brigitte Lamberts

Brigitte Lamberts,
geboren 1960 in Düsseldorf, lebt seit zwanzig Jahren wieder in ihrer Heimatstadt. Sie ist promovierte Kunsthistorikerin, PR-Beraterin und Journalistin. Nach Stationen in Museen, PR-Agenturen und Verlagen hat sie sich im Bereich Corporate Publishing selbstständig gemacht. Ihren Debütroman, den Düsseldorfer Krimi "Ausgeweidet", verfasste sie zusammen mit ihrer Co-Autorin Annette Reiter.

Annette Reiter,
geboren 1961 in Würzburg, lebt in Düsseldorf. Nach ihrer Schauspielausbildung und dem Gesangsstudium an der Robert-Schumann-Hochschule war sie als Oratorien- und Konzertsängerin tätig. Seit einigen Jahren unterrichtet sie Gesang und Sprecherziehung. Ihren Debütroman, den Düsseldorfer Krimi "Ausgeweidet", verfasste sie zusammen mit ihrer Co-Autorin Brigitte Lamberts.

Beide Autorinnen sind begeisterte Krimileserinnen.


Verlag:

edition oberkassel

Veröffentlicht:

2022

Druckseiten:

ca. 279

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „El Gustario de Mallorca und das tödliche Elixier“

Netzsieger testet Skoobe