Love or Lie

Alles für dich

Bianca Wege

Empfehlungen Jugendbücher Erste Liebe

43 Bewertungen
4.27907

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Love or Lie“

Eyla würde sich lieber lebendig begraben, als bei einer Reality-TV-Show mitzumachen. Vor allem, wenn diese sie in den hohen Norden führt – genauer gesagt in das einsame, verschneite Alaska. Doch ausgerechnet eine Teilnahme bei ›Love or Lie‹ scheint die letzte Möglichkeit zu sein, genügend Geld für die Behandlung ihrer kranken Schwester auftreiben zu können. Eyla sagt zu. Als sie bei den Dreharbeiten der Show jedoch Dan kennenlernt, einen der Kandidaten, kommen plötzlich Gefühle ins Spiel, und Eyla steht vor einer folgenschweren Entscheidung …

Verlag:

Drachenmond Verlag

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 310

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


5 Kommentare zu „Love or Lie“

Nina2787 – 18.04.2022
Also meins war es nicht … zu lang gezogen. Kaum Romantik… ich weiß nicht… hatte immer die Hoffnung das es besser wird… aber nein… v

Melanie S. – 23.03.2022
Schade, dass jedes Buch irgendwann zu Ende gehen muss. Ich hätte ewig weiterlesen können.

clara – 02.05.2022
Das Buch ist ein bisschen kitschig, ich würde es aber trotzdem weiter empfehlen. Vor allem der schreibstiel ist grandios.

anonym – 19.04.2022
die story hat irgendwo potential, aber die protagonistin ist irgendwann einfach nur noch anstrengend, zickig, naiv und anhänglich. habs zu ende gelesen, aber man findet bessere bücher.

Tingelina – 21.04.2022
Mir hat die Story ganz gut gefallen. Hin und wieder war es zwar etwas schwieriger, diese ganzen "Zickereien" auszuhalten, aber es ist ja nun mal auch in der Show so. Hin und wieder erschien es mir etwas langatmig und gezogen, aber im grossen Ganzen gute Unterhaltung. Der Schreibstil hat mir auch gut gefallen. Bis zum Schluss habe ich gefiebert, und dann kam doch noch eine Wendung, die ich so nicht habe kommen sehen. Gut eingebaut. ;)

Ähnliche Titel wie „Love or Lie“

Netzsieger testet Skoobe