Das Buch ohne Bilder

Das verrückteste Vorlesebuch – mit einer Audio-Lesung von Adnan Maral

B.J. Novak

Geschichten

29 Bewertungen
3.069

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Buch ohne Bilder“

Sie werden sicher denken, dass ein Buch ohne Bilder langweilig und sehr ernst ist. Außer ... wenn das Buch so funktioniert: Alles, was in diesem Buch steht, MUSS vorgelesen werden. Selbst wenn da steht: BLORK oder BLuuRF. Selbst wenn es sich um ein absurdes Lied handelt, das davon erzählt, wie Sie einen Floh zum Frühstück verspeisen. Selbst wenn dieses Buch Sie dazu bringt, komische und peinliche Geräusche zu machen. Und vor allem – wenn Sie und Ihre Kinder nicht mehr aufhören können zu lachen!

Wunderbar schräg und total albern – Das Buch ohne Bilder gehört zu den Büchern, die Kinder immer wieder vorgelesen haben wollen und Eltern immer wieder gerne vorlesen. Sagen Sie nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt – dieses Buch kennt kein Erbarmen!

Mit Audio-Lesung. Gesamtspielzeit: 4:50 Min.

E-Book mit Audio-Links: Je nach Hardware/Software können die Audio-Links direkt auf dem Endgerät abgespielt werden. In jedem Fall können die Audio-Links über jede Browser-Software geöffnet und über ein Audiogerät abgespielt werden.


Verlag:

Blanvalet Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 2

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


5 Kommentare zu „Das Buch ohne Bilder“

moppelleo22 – 09.01.2017
Oh man, warum muss man so was lesen? Hab mich selbst nicht verstanden, war aber neugierig und wollte wissen was das ist. Denn meine Bücher sind immer ohne Bilder. Wie kommt man nur auf so ein Blödsinn und dann wird da auch noch Geld ausgegeben. Lasst es lieber sein, das lesen. Ihr verpasst nichts.

Fischersfrau – 21.12.2016
Tani – 21.12.2016
Gernmalwain – 21.12.2016
Nette Idee, Feldtest kommt mit der Printausgabe.

Sweetangel – 16.12.2016
Meine Jungs finden dieses Buch "mega öde" und ehrlich gesagt weiß ich nicht,wofür das gut sein soll. Pädagogisch wertvoll scheint es mir jedenfalls nicht zu sein. Schade,hatte mir mehr davon erhofft.

Ähnliche Titel wie „Das Buch ohne Bilder“

Netzsieger testet Skoobe