Bäume reisen nachts

Roman

Aude Le Corff

Starke Autor:innen bei Suhrkamp und Insel Familiengeschichten

33 Bewertungen
4.48485

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Bäume reisen nachts“

Seit Monaten verbringt die achtjährige Manon ihre Nachmittage allein, unter einer riesigen Birke im Garten, sie verschlingt ein Buch nach dem anderen und spricht mit Ameisen und Katzen, nur um an eines nicht denken zu müssen: das Verschwinden ihrer Mutter. Weder ihr Vater Pierre noch ihre Tante Sophie vermögen das stille Mädchen zu trösten. Doch Manons Einsamkeit erweicht das Herz des mürrischen Nachbarn Anatole. Sie beginnen, gemeinsam den Kleinen Prinzen zu lesen, und es erwächst eine außergewöhnliche Freundschaft. Als eines Tages überraschend Briefe der Mutter eintreffen, schmieden das Mädchen und der alte Mann einen kühnen Plan, der sie gemeinsam mit Pierre und Sophie auf eine abenteuerliche Reise quer durch Europa führt …
Bäume reisen nachts ist ein bezaubernder Roman über eine Familie, die sich neu erfindet, über den Mut eines kleinen Mädchens, Träume in Wirklichkeit zu verwandeln – und über Freundschaften, die dort entstehen, wo man sie am wenigsten vermutet.

Verlag:

Insel Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 145

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


5 Kommentare zu „Bäume reisen nachts“

Ingrid – 05.06.2020
Anrührend, aufwühlend, warmherzig und klug.

sikraem – 25.05.2020
Schöne Geschichte mit leider etwas kitschigem Schluss.

Marita Mathilde – 23.05.2020
Ein zauberhaftes Buch, in dem sich Unschuld und Schuld begegnen, Leidenschaft, tiefste Verlassenheit, Ablehnung des Unbekannten, überschäumende Glücksgefühle, Einsamkeit, Zärtlichkeit. Ich habe das Buch in einem Atemzug gelesen, ohne Pause.

Christine – 11.02.2020
Schönes Buch, aber ein etwas einfacher, simpler Schluss. Ziemlich unrealistisch! So einfach ist das mit dem Verzeihen meist nicht!

R. R. – 10.02.2020
Schon zwei mal gelesen und immer noch schön

Ähnliche Titel wie „Bäume reisen nachts“

Netzsieger testet Skoobe