Sherlock Holmes: Der Hund der Baskervilles

Mit Illustrationen aus dem Strand Magazine

Arthur Conan Doyle

Klassischer Krimi Krimis UK & Irland Weltliteratur

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Sherlock Holmes: Der Hund der Baskervilles“

Im Westen Englands in der Grafschaft Devonshire liegt Dartmoor, berüchtigt wegen seines Zuchthauses, aber auch wegen der unheimlichen und unergründlichen Sumpf- und Moorlandschaft, die seit Generationen Legenden hervorbrachte. Baskerville Hall, inmitten dieser öden Landschaft gelegener Sitz eines alten Geschlechts, wird zum Schauplatz eines höchst komplizierten Falles, der mit dem Tod von Sir Charles Baskerville beginnt und die alte Legende vom Höllenhund, der die Baskervilles verfolgt, wieder aufleben lässt.
War Charles Baskerville diesem Untier zum Opfer gefallen? Hatte der Fluch, der auf der Familie seit Generationen lastet, erneut zugeschlagen? Sherlock Holmes, unabkömmlich in London, schickt Dr. Watson zusammen mit dem letzten Spross der Familie nach Baskerville Hall. Doch kann Watson dieses Abenteuer ohne Sherlock Holmes durchstehen? Wird er das Untier zur Strecke bringen? Gibt es den Hund wirklich oder ist er nur Aberglaube?

Über Arthur Conan Doyle

Arthur Conan Doyle wurde am 22. Mai 1859 in Edinburgh geboren. Er studierte Medizin und unternahm als Schiffsarzt Reisen nach Afrika und in die Antarktis. 1882 eröffnete er eine Arztpraxis in Southsea bei Porthsmouth und begann in seiner Freizeit, Geschichten zu schreiben. 1887 veröffentlichte er seine erste Erzählung über den Detektiv Sherlock Holmes und seinen Freund, den Arzt Dr. Watson: A Study in Scarlet (dt. Eine Studie in Scharlachrot). Mit seinen Detektiverzählungen um Sherlock Holmes, insbesondere dem 1903 erschienenen Romans The Hound of the Baskervilles (dt.: Der Hund der Baskervilles) erlangte Doyle Welt-ruhm. In seinen späteren Jahren begann er Zukunftsromane in der Tradition von Jules Verne zu schreiben und widmete sich in zunehmendem Maße dem Spiritismus. Am 7. Juli 1930 starb Doyle in Windlesham an den Folgen eines Herzinfarkts.


Verlag:

Nikol

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 169

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Sherlock Holmes: Der Hund der Baskervilles“

Netzsieger testet Skoobe