Die hCG Diät

Das geheime Wissen der Reichen, Schönen & Prominenten

Anne Hild

Diäten

32 Bewertungen
3.125

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die hCG Diät“

Schnell ein paar Kilos verlieren? Wer möchte das nicht! Dieses Buch macht es möglich: Mit der hCG Tropfen-Diät schmilzt das überflüssige Fett einfach weg, ganz ohne den lästigen Jo-Jo-Effekt oder negative Nebenwirkungen. Und während des Schlankwerdens sind Sie auch noch richtig gut drauf, trotz Kaloriensparens. Die Autorin zeigt ganz genau auf, wie diese neue Diät funktioniert: Schritt für Schritt inklusive vieler Rezepte und bis hin zum Einkaufszettel für die Diättage und Bezugsquellen. Sie weist auf mögliche Stolpersteine hin und hilft beim Umgang mit Diätsünden, Essengehen und noch mehr.

Über Anne Hild

Anne Hild, Heilpraktikerin und klassische Homöopathin. Sie lebt in Salzburg und ihr Anliegen ist es, die natürliche Hormontherapie bekannter zu machen. Das von ihr gegründete Unternehmen Hormony will Frauen und Männern die natürliche Alternative durch Nutzung bioidentischer und homöopatisch potenzierter Hormone aufzeigen. Durch einen einfachen Speicheltest kann z.B. jeder schnell Klarheit über den eigenen Hormonstatus bekommen. Anne Hild baut auf der Website www.hormony.de unter anderem ein Netzwerk von Ärzten und Therapeuten auf, die Erfahrung in der Behandlung mit natürlichen Hormonen haben. Sie studierte zunächst an der Musikhochschule in Salzburg. Nach Jahren als Stewardess führte sie lange Zeit eine eigene homöopathische Praxis in Deutschland. In ihrem neuesten Buch stellt sie die hcg Diät vor, beschreibt die Wirkungsweise und gibt eine ausführliche Diätanleitung mit vielen hilfreichen Tipps. www.hormony.de


Verlag:

Aurum Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 103

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


5 Kommentare zu „Die hCG Diät“

Juderidera – 05.01.2014
Geschäft mit dem Traum, doch noch schlank zu werden? teure Tropfen, Nahrungsergänzung, extreme Reduktionsdiät. Dauerhaft wenig Kohlenhydrate, kein Zucker, abends Gemüse und Eiweiß. Alles gute Empfehlungen' die bei der Abnahme helfen, ist bekannt und bewährt. Wenn man das also hin bekommt, dann kann man getrost auf das kostspielige Drumrum verzichten. Hier wird zudem propagiert, dass man sich für gute Ergebnisse nicht einmal bewegen muss - was für ein Gesundheitstipp!

Molle – 23.04.2016
@Lady Waterford: Es ist völlig unangemessen, in einem Bewertungsportal Werbung für sich selbst zu machen. Schade, dass das offenbar von niemandem kontrolliert und entfernt wird.

Lady Waterford – 29.01.2014
Besonders wichtig ist bei dieser Kur zusätzlich biologisch gewonnene Mikronährstoffe einzunehmen, da es ansonsten zu Mangelerscheinungen kommen wird! Apothekenprodukte sind nicht zu empfehlen!!! Eine gute Bezugsquelle kann ich Ihnen gerne nennen, bitte kontaktieren Sie mich unter Coach.Cathrin@gmail.com. Ich habe übrigens in 42 Tagen 16% Körpergewicht abgenommen. Insbesondere an Bauch (-9 cm), Hüfte (-8 cm) und Oberschenkeln (-3,5 cm je Bein) habe ich gut abgenommen. Beweisfotos bekommen sie gerne per Email. Wer dieses Buch schlecht bewertet hat die Kur nicht ausprobiert. :-) Und ja man kann auch einfach wenig essen, und erlebt die Konsequenzen dann am eigenen Körper. Jeder muss wissen was er sich selbst wert ist. Ich bin mit dem Abnahme Ergebnis und der damit verbundenen höheren Lebensqualität mehr als zufrieden!

Lisa58 – 24.03.2016
Wer nur 500 Kalorien zu sich nimmt im Tag wird garantiert auch ohne teure Hormone abnehmen. Über die Dummheit der heutigen Zeit kann man nur den Kopf schütteln....... Wie wäre es mit FDH ?

utalesemaus – 20.07.2016
Wer es nicht glaubt, soll es halt sein lassen. Ich habe im letzten Jahr 15 kg mit HCG abgenommen und erst jetzt bei 3 Wochen Urlaub im Süden 2 kg wieder drauf, welche ich jetzt angehe. HCG Tropfen unterstützen die Ernährungsumstellung. Mittlerweile esse ich wieder alles, nur nicht wahllos! (48 Jahre)

Ähnliche Titel wie „Die hCG Diät“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe