Tod im Fjord

Roman

Anne B. Ragde

Krimis Skandinavien

12 Bewertungen
2.5

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Tod im Fjord“

Als ein Mann ertrunken aus dem Fjord gefischt wird, horcht die Schriftstellerin Emma auf: Sie ist dem Mann vor wenigen Tagen begegnet und hat ihm sogar dabei geholfen, sein Gummiboot aufzupumpen. Doch der Mann war nicht allein. Wohin ist die junge Frau verschwunden, die ihn begleitete? Emma beginnt auf eigene Faust zu ermitteln - und erkennt erst am Schluß, welch fatale Rolle sie selbst bei dem ganzen Geschehen gespielt hat.
Ein fesselnder Krimi, der durch die grandiose Naturkulisse besticht.

Über Anne B. Ragde

Anne B. Ragde wurde 1957 im westnorwegischen Hardanger geboren. Sie ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten Autorinnen Norwegens und wurde mehrfach ausgezeichnet. Mit ihren Romanen »Das Lügenhaus«, »Einsiedlerkrebse« und »Hitzewelle« gelang ihr einer der größten norwegischen Bucherfolge aller Zeiten. Nachdem Anne B. Ragde zunächst angekündigt hatte, die Lügenhaus-Serie nicht weiterzuschreiben, erschienen mit "Sonntags in Trondheim" und "Die Liebhaber" die Fortsetzungen der auch in Deutschland gefeierten Buchserie.


Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 178


3 Kommentare zu „Tod im Fjord“

gudrun – 16.08.2016

eigen und skurril, aber gelungen. Manche Stellen waren für mich zu ausführlich und ich habe ein paar Abhandlungen einfach überflogen/überblaettert. Die Geschichte entwickelt sich und wird immer spannender.

Anni68 – 29.04.2014

Das ist so gar nicht meins, das Buch ist angefüllt mit Bildern und magerer Handlung... einfach ein bisschen to-much. Elegien über Zimt und Zement über Possessivpronomen die zu Adjektiven werden- oder war es umgekehrt? Oder waren es gar keine Adjektive, sondern kleine X-Beinige Elche die fern der Mutter holprig über die gläserne Ebene stolpern? Bestäubt vom Zimt der Nächte und verborgen unter bleiernen Tonnen harten Zements, ausgequetscht... ausgeweidet...zwei Leute in zwei Plastikbooten. Nee, nur für Liebhaber, nicht für mich.

BookstaBee – 27.04.2014

Die Autorin scheint eine Vorliebe für mollige, saufende und qualmende weibliche Hauptpersonen zu haben, um die herum sie wortgewaltige Krimis schreibt, die nicht wirklich Krimis sind. Aber die bildhafte Sprache macht das Lesen dennoch zum Vergnügen.

Ähnliche Bücher wie „Tod im Fjord“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe