Eine Träne hat mich gerettet

Sie hielten mich für tot, aber ich kämpfte mich zurück ins Leben

Angèle Lieby

Erfahrungsberichte

60 Bewertungen
4.55

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Eine Träne hat mich gerettet“

Wegen starker Kopfschmerzen wird Angèle Lieby in die Notaufnahme gebracht. Als sie das Bewusstsein verliert, versetzt man sie in ein künstliches Koma, aus dem sie nicht mehr aufwacht. Die Ärzte erklären sie für tot und raten dem Ehemann, die Beerdigung vorzubereiten.

Doch Angèle lebt. Eingesperrt in ihrem Körper leidet sie höllische Qualen. Erst als ihre Tochter sie anfleht, nicht zu gehen, rinnt ihr eine einzige Träne über die Wange. Dieses kleine Lebenszeichen ist ihre Rettung. Mit Hilfe der Familie kämpft sie sich Schritt für Schritt zurück ins Leben.

Verlag:

Bastei Entertainment

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 126

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


7 Kommentare zu „Eine Träne hat mich gerettet“

Katja – 08.02.2020
Eric – 31.05.2018
Das Buch ist großartig und ich werde es, nachdem ich es hier bei Skoobe geliehen hatte, bei iBooks und auch physisch kaufen 😍

ma-book – 20.09.2015
liebe Angèle, danke für ihr Buch! Ich dachte, ich lese meine eigene Geschichte, GBS, Gullian Barrè Syndrom, mit vollständigee Lähmung, Herzstllständen, Erstickungsängsten, einer verzweifelten Familie. Mein Mann und meine Töchter dachten, sie verlieren mich. Sie schildern sehr eindringlich die Gefühle im eigenen Körper gefangen zu sein. Es gab PflegerInnen die mit Geduld wirklich gepflegt haben, aber leider auch das genaue Gegenteil. Ich dachte so oft, wie würden diese Menschen sich fühlen wenn die eigene Mutter oder das Kind so behandelt würden, wie sie dich behandeln. Vielleicht liest der eine oder andere ihr Buch!! Aber jede Geschichte hat zwei Seiten. Diese schwere Zeit hat mich stärker, glücklicher und zufriedener gemacht. Ich behaupte, ich bin ein Glückskind! Die Liebe meiner Familie hat mich durch diese schwere Zeit getragen. Wir wissen, dass wir uns immer aufeinander verlassen können. Mein Mann und ich sind dankbar für jeden Tag, den wir zusammen verbringen dürfen. Gemeinsam alt werden, ist unser großes Ziel. Hoffentlich wird uns davon noch viel gemeinsame Zeit geschenkt. Danke! Tina

danidanone – 18.09.2015
Eine unfassbare Geschichte, beeindruckend erzählt. Ohne Pathos, was so manche Episode des Leids fast unerträglich zu lesen macht. Hut ab vor der Leistung, physisch wie psychisch, diesen Weg gegangen zu sein.

Sahra – 16.09.2015
Ein Bericht, der zu Herzen geht und ich musste oft schwer schlucken!!! Danke, dass sie uns Einblick in ihrem " Leidensweg" und " Widergeburt" gaben, vieles ist wie einmal Hölle und zurück, doch jeder in der Medizin, der mit Menschen zu tun hat, sollte dieses Buch einmal gelesen haben, tja vor allem die hohen Herren in weiss! Ich freue mich, dass es ihnen wieder gut geht!! Alles Gute und Gesundheit wünsche ich Ihnen!

Bücherwürmchen – 14.09.2015
Beklemmend, mitreißend und sehr eindrücklich. Man kann nur hoffen,dass einem so was nie passiert.

arny – 13.09.2015
Lesen. Mitleiden. Mithoffen. .. Was für ein berührender Lebens- und Leidensbericht !!!

Ähnliche Titel wie „Eine Träne hat mich gerettet“

Netzsieger testet Skoobe