Heidejagd

Ein Heidekrimi

Angela L. Forster

Regionalkrimi Krimis Deutschland

10 Bewertungen
4.1

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Heidejagd“

Ein Fall für Inka Brandt
ES WILL NICHT SPIELEN – ES WILL TÖTEN

Bei einem nächtlichen Paintballspiel im Wald am Lopausee in Amelinghausen wird ein siebzehnjähriges Mädchen von einem grauenhaften Untier angefallen. Sie flieht und stolpert auf der Seebrücke über die Leiche eines Mannes.
Als Hauptkommissarin Inka Brandt und ihr Team einen riesigen Fußabdruck und das mit Blut gemalte Zeichen der Wolfsangel neben dem Toten entdecken, gibt es für die Jäger in der Lüneburger Heide kein Halten mehr. Eine Jagd auf die Bestie bricht aus, die immer mehr Neugierige anlockt. Sehr zum Ärger von Inka Brandt und ihrem Team.
Dann wird ein zweiter Toter gefunden …

Verlag:

CW Niemeyer

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 267

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Heidejagd“

Anni68 – 24.03.2021
Das war jetzt eher langatmig. Der Fall des Kreuzers ist immer noch nicht gelöst - was im übrigen auch für Aspektes dieses Falls gilt, aber da will ich nicht spoilern. Für Leser, die die ganzen Bücher gelesen haben, sind die Copy und Paste Sequenzen - zum Beispiel Hannas Kochbuch und die Informationen zu Floras Mondkalender-Leben - ein bisschen nervig. Der Fall war nicht schlecht, aber auch nicht so richtig gut. Punkt ist, dass die Geschichten langsam austauschbar wirken. Der Fall ist ein anderer, aber die Ermittlung ist unterm Strich immer die selbe, die Probleme sind dieselben: das schlechte Gewissen Paula gegenüber, die Kabbeleien mit Tim, die Kekse des Kollegen...ewig schellt das Telefon und jemand verkündet Ergebnisse. Naja, ich bin schon noch gespannt auf den Kreuzer Fall...und hoffe, der kommt bald.

Ähnliche Titel wie „Heidejagd“

Netzsieger testet Skoobe