Das große Heft

Agota Kristof

Andere Länder Familiengeschichten Gegenwartsliteratur Geschichtlicher Hintergrund Schicksal & Drama

19 Bewertungen
4.63158

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das große Heft“

Agota Kristof, in die Schweiz emigrierte Ungarin, die in französischer Sprache schreibt, protokolliert in ihrem ersten Roman eine Kindheit, die nichts Idyllisches hat. Die Zwillingsbrüder werden zur Großmutter aufs Land geschickt, sie betteln, hungern, schlachten, stehlen, töten, sie stellen sich taub, blind und bewegungslos - sie haben gelernt, was sie zum Überleben brauchen.

Über Agota Kristof

Agota Kristof wurde am 30. Oktober 1935 in Csikvand in Ungarn geboren. 2001 wurde sie mit dem Gottfried-Keller-Preis für ihr Gesamtwerk ausgezeichnet und 2006 erhielt sie den Preis der SWR-Bestenliste, 2009 den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. 2011 verstarb Agota Kristof.


Verlag:

Rotbuch Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 94

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Das große Heft“

Netzsieger testet Skoobe