Der Duft von Eisblumen

Roman

Veronika May

Leichte Unterhaltung

58 Bewertungen
4.0862

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Duft von Eisblumen“

Weißt du, wie Eisblumen duften?


Gerade frisch getrennt, verliert Rebekka im Stau die Nerven und fährt ihrem Vordermann mit Absicht auf die Stoßstange. Jetzt steht sie nicht nur vor den Trümmern ihres Lebens, sondern auch vor Gericht. Die aufgebrummten Sozialstunden muss sie bei der 88-jährigen Dorothea von Katten ableisten. Die lebt allein in einer verwunschenen Villa mit einem riesigen Garten, und zunächst scheinen die beiden Frauen nur ihre Dickköpfigkeit gemeinsam zu haben. Bis Rebekka auf ein lang gehütetes Geheimnis der alten Dame stößt und versteht, dass man sein Herz nicht auf ewig verschließen kann.

Verlag:

Diana Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 221

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Der Duft von Eisblumen“

jayjay – 16.02.2017
Ein typischer Geschichtenverlauf, wie alle diese Bücher. Aber wunderschön erzählt und die Szenerie lädt zum träumen ein. Absolut empfehlenswert!

teddy231010 – 21.10.2016
"Der Duft von Eisblumen" von Veronika May ist ein wunderbarer , warmherziger Roman, der zum Träumen einlädt und außerdem sind wir einem alten Familiengeheimnis auf der Spur. Der Inhalt: Rebekka arbeitetet fast Tag und Nacht in einer Werbeagentur, denn sie ist ein Workaholik und hat es als erste Frau in die Vorstandsetage der Firma geschafft. Sie hat sich gerade von Sebastian getrennt. Eines Tages verliert sie auf der Heimfahrt die Nerven und fährt mit voller Absicht auf das Auto ihres Vordermanns. Der Richter verdonnert sie zu Sozialstunden und die soll Rebekka bei der 88-jährigen Dorothea von Katten ableisten. Die alte Dame lebt allein in einer riesigen Villa mit einem traumhaften Garten. Es dauert etwas bis sich die zwei Dickköpfe zusammenraufen. Und beim Erledigen ihrer täglichen Pflichten stösst Rebecca auf ein Geheimnis der alten Dame........ Die Geschichte ist spannend, unterhaltsam, manchmal sogar zum Schmunzeln. Es fehlt an nichts. Ich wohne bei Rebecca in dem alten Kutscherhäuschen, in dem die Zeit ein bisschen stehen geblieben ist. Hier muss man sich einfach wohlfühlen. Und der Garten der alten Dame hat mich sofort verzaubert. Ich sehe ihn in all seiner Farbenpracht vor meinem inneren Auge. Und dann ist da noch der sympthatische Gärtner Taye, der auch irgendwie in Geheimnis in sich birgt. Und dem will Rebecca auf die Spur kommen. Einfach ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne.

Ähnliche Titel wie „Der Duft von Eisblumen“

Netzsieger testet Skoobe