Außer sich

Roman

Ursula Fricker

Deutschland, Österreich & Schweiz Schicksal & Drama

3 Bewertungen
3.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Außer sich“

Im Niemandsland

Sommer in Berlin - und eigentlich wären Katja und Sebastian viel lieber im Bett geblieben an diesem Samstagmorgen. Endlich wieder einmal ausschlafen, endlich wieder einmal in den Tag hineinleben. Aber das Wochenende ist, wie so vieles im Leben des Architektenpaares, verplant. Auf der Fahrt zu Freunden nach Mecklenburg passiert es: Sebastian erleidet einen Schlaganfall. Ein Helikopter bringt ihn ins Krankenhaus, und der Intensivmedizin gelingt es, Sebastian am Leben zu halten. Bald aber ist klar, dass er schwer geistig behindert bleiben wird. Katja hofft zunächst, Sebastian mit ihrer Nähe, mit ihrer Liebe zurück ins Leben holen zu können. Aber erkennt er sie uberhaupt noch? Wo sind die Bilder der Erinnerung, die Pläne für die Zukunft, Wünsche und Träume? Ist das noch Sebastian?

Der Roman erzählt Katjas einsame Auseinandersetzung mit den Grenzen ethischmoralischer Grundsätze, folgt ihrem Weg hin zu einer endgültigen Entscheidung.

Es ist die Geschichte einer starken Liebe.

Über Ursula Fricker

Ursula Fricker, geboren 1965 in Schaffhausen, lebt als freie Autorin in der Nähe von Berlin.
Ihr vielbeachtetes Debüt Fliehende Wasser wurde 2004 mit dem Einzelwerkpreis der Schweizerischen Schillerstiftung und mit dem Werkjahr der Stadt Zürich ausgezeichnet; 2009 erschien ihr zweiter Roman Das letzte Bild. Verschiedene Anthologiebeiträge und Reportagen verfasste sie u.a. für die SZ am Wochenende und den Freitag.
Für die Arbeit an Außer sich erhielt sie einen Förderbeitrag von Kanton und Stadt Schaffhausen sowie der UBS Kulturstiftung.


Verlag:

Rotpunktverlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 184


Ähnliche Bücher wie „Außer sich“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe