Und dann war Stille

Tomke Schriever

Krimis Deutschland

20 Bewertungen
4.1

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Und dann war Stille“

Der Feind ist näher, als du denkst.
Nach einer Geiselnahme braucht die Hamburger Psychotherapeutin Hannah Tergarten eine Auszeit. Kurz entschlossen zieht sie nach Ostfriesland, in den Turm der Burg Stickhausen. Ihre erste Patientin ist die junge Anneke, Diagnose: eine harmlose Jugendschwärmerei. Am nächsten Tag ist das Mädchen tot.
Selbstmord? Ein schrecklicher Unfall? Hannah kommen Zweifel. Doch im Dorf schätzt man Neugier nicht. Die Zahl ihrer Feinde wächst, und auch der Geiselnehmer hat noch eine Rechnung offen. Ist Hannah in ihrem Turm im Wald noch sicher?

Über Tomke Schriever

Hinter dem Pseudonym Tomke Schriever verbirgt sich die Erfolgsautorin Helga Glaesener. Die Autorin, Mutter von fünf inzwischen erwachsenen Kindern, lebt im Herzen Ostfrieslands. Dort hat sie zahlreiche historische Romane, oft mit Krimihandlung, verfasst, die ihr im deutschsprachigen Raum eine treue Leserschaft einbrachten. «Und dann war Stille» war ihr erster Kriminalroman, der Auftakt einer Reihe um die sympathische Psychotherapeutin Hannah Tergarten.


Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 268


3 Kommentare zu „Und dann war Stille“

uwo – 18.07.2018

Lese wenige Krimis, die aus der Sicht einer Hauptperson in der „Ich-Form“ geschrieben sind. Hier hat es mir aber sehr gut gefallen! Guter Schreibstil, spannende Handlung, teilweise auch humorvoll ..... einfach gute Krimiliteratur!

Gottfried-H – 18.08.2015

Spannend aber unglaubwürdig.

Katyagundelach – 12.07.2014

Spannend bis zur letzten Seite, viele ungewöhnliche Wendungen nur die Medikamenten Dosierungen nicht Leitlinienkonform (Clozapin)

Ähnliche Bücher wie „Und dann war Stille“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe