Der Facebook-Killer

Thriller

Oliver Hoffmann

Psychothriller Thriller Deutschland Thriller Andere Länder

41 Bewertungen
3.92683

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Facebook-Killer“

Er sucht seine Opfer im World Wide Web, folgt ihren Spuren durch die sozialen Netzwerke, keine noch so kleine Online-Aktivität bleibt ihm verborgen. Sein Jagdrevier ist der Chat, er täuscht, lullt ein und straft mit tödlicher Grausamkeit. Der Facebook-Killer kennt keine Gnade.
Seine Gegenspielerin ist die forensische Psychologin Geza Wolf, genannt die Wölfin, die aus Mannheim nach Paris gerufen wird, um das Profil des Serienmörders zu erstellen. An der Seite des psychisch schwer angeschlagenen Pariser Kriminalkommissars Maxime Fronzac versucht sie, den Facebook-Killer dingfest zu machen. Als der Killer eine Freundin Gezas in seine Gewalt bringt, wird die Angelegenheit persönlich.
Dann meldet sich der Mann, der sich im Internet Vince Vega nennt, per Chat bei Geza. Die Wölfin nimmt Witterung auf, die erbarmungslose Jagd beginnt.
Ein Thriller um Rache, Schuld und Vergeltung, die Untiefen der sozialen Netze, die Gefahren falscher Identitäten und naiver Vertraulichkeit. Hochspannend, dramatisch, drastisch.
Von Oliver Hoffmann und Thommy Mardo.

Über Oliver Hoffmann

Severin Rast lebt und arbeitet in Köln. Hier hat er auch Anglistik, Germanistik und Biologie studiert.

Seine ersten Schreiberfahrungen hat Severin Rast in einem Literaturkurs in der Schule gesammelt und schon das Studium finanzierte er sich mit Übersetzungen von Rollenspielen und Romanen für Games Workshop und F&S.

Er nahm an zahlreichen internationalen Prosa- und Lyrikworkshops teil. Insgesamt dreimal war er beim Cologne-Norwich Creative-Writing-Programme aktiv und hat dort Lyrik, Kurzprosa und in Kollaboration ein Musical vorgestellt.

Als Herausgeber, Übersetzer und Co-Autor veröffentlichte er mit dem englischen Journalisten Chris Catlin 2004 den historischen Roman Brudersuche.

Für Feder&Schwert hat Severin Rast zusammen mit Oliver Hoffmann die Romantrilogie Hiobs Botschaft und weiteres Material für das Engel-Universum geschrieben. 2007 folgte dann der Roman zum Film Schwerter des Königs, der frei nach dem vorliegenden Drehbuch in Kooperation mit Twentieth Century Fox entstand.

Oliver Hoffmann, geboren 1965 in Mannheim, studierte Germanistik, Politische Wissenschaft und Medienwissenschaft und arbeitete anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Forschungsprojekt zum Thema Mediengewalt an der Universität Mannheim. Sein Studium finanzierte er sich als Texter und Übersetzer. 1989 gründete er mit anderen Phantastik-Begeisterten den Verlag Feder&Schwert, dessen Schwerpunkt phantastische Literatur und Rollenspiele sind.

Seine Debüt-Romantrilogie Hiobs Botschaft - zusammen mit dem Kölner Autor Severin Rast - erschien 2001. Seit 2007 bricht sein Boulevard-Theaterstück Alla Gut - Verliebt ins Quadrat alle Rekorde auf Mannheimer Kleinkunstbühnen. Oliver Hoffmann lebt mit wachsender Begeisterung und entschieden zu vielen Büchern in der Quadratestadt.


Verlag:

Verlag Waldkirch

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 237

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Der Facebook-Killer“

Sylvia – 11.01.2018
Sehr gut...spannend bis zum Schluss!!

Judith – 01.01.2018
Schlecht redigiert/korrigiert. Es fehlen ganze Satzteile.

Saskia – 27.08.2017
Die Story selbst fand ich eigentlich recht gut. Leider sind einige Zusammenhänge im Buch nicht schlüssig bzw. passen nicht zueinander. Ich würde das Buch dennoch erneut lesen.

jeannin – 27.11.2015
Naja mir war da schon etwas zuviel des Guten.Zu unglaubwürdig.Lesen ließ es sich aber recht gut.

Vrini – 01.05.2015
Gute Story, nur fehlte mir zwischendurch die Spannung.

Spinne – 09.06.2014
Silbär – 04.05.2014
Spannend und gut zu lesen.

Forstgehilfe – 09.12.2013
Spanende Geschichte . Flüssig zu lesen . Top

Tanja Mandelt – 31.08.2013
Sehr gut zu lesen, spannend und aktuell .

pierci18 – 31.07.2013
Sehr spannend geschrieben, flüssig zu lesen und gutes Ende! Kann ich wirklich empfehlen!

Ähnliche Titel wie „Der Facebook-Killer“

Netzsieger testet Skoobe