Das Kaufhaus am Ende der Bond Street

Norman Collins

UK & Irland Gegenwartsliteratur

6 Bewertungen
2.33333

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Kaufhaus am Ende der Bond Street“

Der Glanz längst vergangener Zeiten.

Das Kaufhaus in der Bond Street ist nicht einfach nur ein Kaufhaus. Es ist eine Welt des Glamours, des Luxus und der schönen Waren. Und es ist eine Welt der Romantik, Ängste, Hoffnungen und Träume der vielen Angestellten des Kaufhauses.

Irene, die launische Verkäuferin, sehnt sich nach einem Leben im hellen Scheinwerferlicht. Der leitende Verkäufer Mr. Bloot führt eine schreckliche zweite Ehe. Marcia, das langjährige Vorführmodel, merkt, dass ihre Schönheit schwindet. Und Eric Rammell, der gestresste Geschäftsführer, versucht dem gesellschaftlichen Leben zu entkommen, das seine Frau so unermüdlich für ihn organisiert.

All diese Geschichten über ihre Arbeit, Beziehungen und die kleinen Eifersüchteleien, sind in diesem Roman über das Rammels Kaufhaus geschickt miteinander verwoben.

„Das Kaufhaus am Ende der Bond Street“ wurde erstmals 1958 in England veröffentlicht, nun komplett neu übersetzt und erzählt mit einem charmanten und nostalgischen Blick vom London der Nachkriegszeit und dem Glanz vergangener Zeiten.


Verlag:

Aufbau Digital

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 478

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


3 Kommentare zu „Das Kaufhaus am Ende der Bond Street“

cookie4230 – 15.01.2022
Klang interessant, der Schreibstil holt mich aber so gar nicht ab.

Moni – 15.12.2021
Man wartet, das irgendwann mal was interessantes passiert. Verschwendete Lebenszeit. Schade.

Doerthe – 24.11.2021
Ganz außergewöhnlich geschrieben!

Ähnliche Titel wie „Das Kaufhaus am Ende der Bond Street“

Netzsieger testet Skoobe