Kindheit im Schatten

Wenn Eltern krank sind und Kinder stark sein müssen

Psychologie

1 Bewertung
4.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Kindheit im Schatten“

Vera, 48, kann es nicht ertragen, sich ausgeschlossen zu fühlen. Uli, 27, bekommt Angst, wenn sich ihre Freunde nicht täglich bei ihr melden. Fridolin, 46, konnte sich lange nicht selbst im Spiegel anschauen. Jeanette, 18, wollte ihren ersten Freund sieben Monate lang nicht küssen.
Menschen, die als Kind einen kranken Elternteil hatten – körperlich, psychisch oder suchtkrank –, machen ihre schwierige Kindheit meist erst im Erwachsenenalter zum Thema. Wenn die Partnersuche erfolglos verläuft, sie auf Schwierigkeiten in Beziehungen stoßen oder beim Gründen der eigenen Familie überfordert sind. Sie schotten sich ab. Schuldgefühle, Verlustängste, Probleme im Miteinander oder Depressionen beeinträchtigen ihr Leben. Maja Roedenbeck erzählt nicht nur ihre eigene Geschichte, sondern versammelt Stimmen von Betroffenen, Psychologen und Experten. Ihr Buch macht Mut, das eigene Leben selbstbestimmt in die Hand zu nehmen.

Über Maja Roedenbeck

Jahrgang 1976, Studium der Anglistik, Publizistik und Philosophie, ausgebildete Hörfunkredakteurin und -moderatorin, freie Autorin und Journalistin unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, verheiratet, zwei Kinder und lebt in Berlin. Bisherige Bücher: "Geschichten von der Quarterlife Crisis" (Berlin 2003) und "Du bist nicht meine erste Liebe" (Berlin 2004).


Verlag:

Ch. Links Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 172


Ähnliche Bücher wie „Kindheit im Schatten“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe