Meine Teilpersönlichkeiten und Ich

Die innere WG

Psychologie

7 Bewertungen
3.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Meine Teilpersönlichkeiten und Ich“

Wissen Sie, welche Teilpersönlichkeit in Ihnen dafür zuständig ist, dass Sie jedes Mal, wenn Sie sich zu einer Diät entschieden und dann endlich dazu durchgerungen haben, Sie nur noch Bilder von Sahnetorte geliefert bekommen und nicht aufhören können, daran zu denken? Oder warum Ihr Einkaufswagen an der Supermarktkasse fast überquillt, obwohl Sie nur Butter und Milch einkaufen wollten?
"Meine Teilpersönlichkeiten und Ich – Die innere WG" ist ein sehr außergewöhnliches Buch, welches auf spielerische Art und Weise deutlich erklärt, wie es in unserem Inneren tatsächlich aussieht. Es verrät uns in anschaulicher Sicht, welche Teilpersönlichkeiten in uns meinen, auf der großen Bühne unseres Seins etwas zu sagen zu haben. Wer spricht permanent in uns, wühlt uns auf und lässt uns nachts nicht schlafen? Wer kämpft in uns den sinnlosen Kampf der Ohnmacht? Welche Teilpersönlichkeit macht uns mal wieder einen Strich durch die eigene wohl durchdachte Rechnung? Fragen über Fragen, die nach Aufklärung und Lösung schreien.
Humorvoll geschriebene Kurzgeschichten laden den Leser dazu ein, sich selbst mit schmunzelndem Auge und lachendem Herzen wiederzufinden und zu den vielen "Menschlichkeiten" in unserem Leben einen heilenden Abstand einzunehmen – den Abstand, den uns unserer Humor schenkt.
Öffnen Sie sich Ihrer inneren WG und lernen Sie Ihren Facettenreichtum lieben.

Verlag:

Libellen-Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 62


1 Kommentar zu „Meine Teilpersönlichkeiten und Ich“

– 27.02.2016

Dieses Buch stellt lediglich die die 12 Teilpersönlichkeiten vor, jedoch keinerlei Lösung mit denen klar zu kommen oder andere nützliche Tipps.

Ähnliche Bücher wie „Meine Teilpersönlichkeiten und Ich“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe