Wider Angst und Hass

Das Fremde als Herausforderung zur Entwicklung

Psychologie

2 Bewertungen
3.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Wider Angst und Hass“

Wieder einmal sind wir konfrontiert mit viel Hass in der Welt-und mit viel Angst. Noch nie waren so viele Menschen auf der Flucht, um Tod und Zerstörung zu entgehen. Es stehen große Veränderungen an, und das löst Angst aus. Oft scheint es, dass diese Angst auch noch künstlich geschürt wird. Sie schlägt dann um in blanken Hass. Menschen suchen nach Schuldigen, die eliminiert werden sollen: die Fremden. Die renommierte Jung?sche Analytikerin Verena Kast zeigt: Die Veränderungen, die das Fremde mit sich bringt, können auch eine Herausforderung zur Entwicklung sein-wenn wir bereit sind, uns wider den Hass zu entscheiden und zu lernen, mit der Angst umzugehen. Es gilt, uns mit den Fremden, die zu uns kommen, aber auch mit dem Fremden in uns selbst neu in Beziehung zu setzen. Ein hochaktuelles Buch, das wichtige Impulse für ein neues Zusammenleben gibt.

Über Verena Kast

<p>Verena Kast, Psychotherapeutin, Dozentin, Lehranalytikerin am C.G.-Jung-Institut Zürich, Professorin und Ehrenpräsidentin der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie.</p>


Verlag:

Patmos Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 87


1 Kommentar zu „Wider Angst und Hass“

– 22.12.2017

Die derzeitigen Ängste sind leider sehr real, es reicht ein Blick in die Tageszeitung. Jede Gesellschaft erträgt nur ein gewisses Maß an Überfremdung, das bereits überschritten ist. Da benötigt man keine Erklärungen, um damit besser umzugehen. Die Politik muss sich ändern, nicht mein Empfinden!

Ähnliche Bücher wie „Wider Angst und Hass“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe